Untersuchte Berufe und Tätigkeiten

Logo von GENESIS-CODE

Bild: IFA

Jeder Beruf lässt sich durch verschiedene Teiltätigkeiten definieren. Die bei allen Beschäftigten ermittelten, zum Teil leicht voneinander abweichenden Informationen müssen schlussendlich in ein berufsspezifisches Profil münden. Dazu werden die arbeits- und expositionsrelevanten Informationen mit dem im IFA entwickelten GENESIS-CODE strukturiert. Jeder untersuchte Beruf wird damit bis zu den Teiltätigkeiten hinunter mit den Ebenen "Beruf - Teiltätigkeitsgruppe - Teiltätigkeiten" gegliedert. Weichen Berufe oder einzelne Tätigkeiten in den Berufen voneinander ab, müssen dazu eigene Messungen durchgeführt werden.

Die Auswahl in der Suchmaske des resultierenden Katalogs der untersuchten Tätigkeiten erfolgt gemäß der oben geschilderten Gliederung über die Ebenen "Beruf - Teiltätigkeitsgruppe - Teiltätigkeiten".

Tätigkeitenkatalog öffnen

Sollte für einen Beruf noch kein Profil vorhanden sein, können Sie Forschungsbedarf an das IFA melden unter .

Nutzung

Die Datenbank und das darin enthaltene Kataster darf zum Zweck des Arbeitsschutzes bzw. zur Analyse der mit GENESIS-UV verbundenen Daten genutzt werden. Eine kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet.

Haftung

Die Datenbank zur Übersicht über die Tätigkeitsprofile wurde mit größtmöglicher Sorgfalt entwickelt und getestet. Dennoch kann für die Richtigkeit der Ergebnisse, gleich aus welchem Rechtsgrund, keine Haftung übernommen werden.

Herausgeber

Das Kataster der Tätigkeitsprofile wurde vom Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) erstellt.


Ansprechpartner

Dr. Marc Wittlich

Fachbereich 4: Arbeitsgestaltung, Physikalische Einwirkungen

Tel: 02241 231-2862
Fax: 02241 231-2234


Benjamin Strehl, B. Sc.

Fachbereich 4: Arbeitsgestaltung, Physikalische Einwirkungen

Tel: 02241 231-2603
Fax: 02241 231-2234