Prävention
Versicherung
Rehabilitation / Leistungen
Forschung
Internationales
Qualifizierung
Zahlen und Fakten
Presse / Mediencenter
  • Mann in Arztkittel
  • Frau in weißem T-Shirt sitzt vor Schrank mit Reinigungsgeräten für Schwimmbad
  • Mann in Anzug steht an Bürostuhl
  • junger Mann in Trainingsanzug steht an dicker Gymnastikmatte
  • Stewardess auf Flugzeugsitz in leerer Flugzeugkabine
  • Frau sitzt auf großem Stein drei Kinder laufen über die Wiese
  • Frau in Laborkittel sitzt vor Schrank mit Warnzeichen
  • Mann in blauer Latzhose
  • Bauarbeiter mit Helm steht vor Betonwand
  • weibliche Pflegekraft in weißer Arbeitskleidung
  • Elektriker mit Meßgerät
  • Junger Mann in beiger Latzhose

Aktuelle Meldungen

Eine Schule für alle

Gemeinsam lernen, gemeinsam leben. Wie kann Inklusion in Bildungseinrichtungen gelingen? Das ist das Schwerpunktthema der gesetzlichen Unfallversicherung auf der Bildungsmesse didacta in Köln.

zur Pressemitteilung

 

Safer Internet Day 2016

Ein neues Unterstütungsangebot in Form von Beratung per E-Mail zur Onlinenutzung Jugendlicher bietet die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung für Eltern und pädagogische Fachkräfte.

Weitere Informationen

 

Unfälle mit Gabelstaplern vermeiden

Gabelstapler sind unentbehrliche Helfer, aber auch eine Unfallquelle mit hohem Gefährdungspotenzial. Ursachen von Unfällen und Präventionsmaßnahmen erläutert die BG Nahrungsmittel und Gastgewerbe.

Weitere Informationen der BGN

 

Upsi und der giftgrüne Kaktus

Kleinkinder verschlucken Putzmittel oder Körperpflegeprodukte vor allem dann, wenn diese Substanzen in ein Marmeladenglas oder in eine Limonadenflasche umgefüllt wurden. Im neuen Vorlesebuch aus der Upsi-Reihe geht es um eine solch gefährliche Verwechslung.

Weitere Infos der UK Berlin

 

Zika-Virus: Vorsichtsmaßnahmen

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Ausbreitung des Zika-Virus bittet die DGUV vor allem Schwangere um erhöhte Vorsicht bei Dienstreisen ins außereuropäische Ausland.

Weitere Informationen

 

Jetzt bewerben: Kreativpreis

Die Aktion "Jugend will sich-er-leben" ruft Berufsschulklassen dazu auf, sich bis zum 29. Februar 2016 als "Künstler", "Forscher" oder "Redakteure" am Kreativpreis zu beteiligen. Die kreativsten Ideen werden mit bis zu 1.000 Euro belohnt.

Zum Wettbewerb