Fachinformationen

Image
Arbeiten 4.0: Neue Herausforderungen für die Prävention
Die Digitalisierung der Arbeitswelt, kurz Arbeiten 4.0, schafft neue Rahmenbedingungen für den Arbeitsschutz. Vernetzung, Erreichbarkeit und Kontrolle durch Computer und Informationstechnologien, eng verknüpft mit zunehmender Arbeitsverdichtung, ...

Image
Arbeitsplatzgrenzwerte (AGW)
Ein wichtiges Instrument zum Schutz der Beschäftigten vor Gefährdungen ihrer Gesundheit und Sicherheit durch Gefahrstoffe stellen die Arbeitsplatzgrenzwerte dar. Nach § 2 Abs. 8 der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) gibt der Arbeitsplatzgrenzwert ...

Image
Asbest an Arbeitsplätzen
Bis zum Jahr 1980 wurde Asbest aufgrund seiner vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten in mehr als 3 000 verschiedenen Produkten eingesetzt. Von Mitte der 1960er- bis Ende der 1970er-Jahre erreichten die Asbestimporte der Bundesrepublik Deutschland ...

Image
Biostoffe
Der Begriff der Biostoffe wird in der Biostoff-Verordnung (BioStoffV) definiert. Biostoffe sind danach Mikroorganismen, Zellkulturen und Endoparasiten einschließlich ihrer gentechnisch veränderten Formen, mit Transmissibler Spongiformer ...

Image
Ergonomie
Der Begriff "Ergonomie" ist ein Kunstwort aus den griechischen Wörtern "ergon" (Arbeit) und "nomos" (Lehre, Gesetz). Man versteht darunter die Lehre von der menschlichen Arbeit, d. h. der optimalen Anpassung der Arbeit an die Eigenschaften und ...

Image
Expositionsbeurteilung bei krebserzeugenden Stoffen
Arbeitsplatzgrenzwerte (AGW) im deutschen Gefahrstoffrecht sollen die Beschäftigten vor gesundheitlichen Schäden schützen. Das heißt, die AGW sind so festgelegt, dass bei ihrer Einhaltung nach aktuellem Wissensstand keine Gesundheitsgefahren ...

Image
Arbeitshilfen zur EU-GHS-Verordnung
Das "Global Harmonisierte System (GHS) zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien" der Vereinten Nationen ist die Grundlage für die weltweite Harmonisierung der Vorschriften zur Einstufung und Kennzeichnung gefährlicher Stoffe und ...

Image
Informationen zum Thema Hautgefährdung
Die Ermittlung Haut schädigender Belastungen und die Anwendung geeigneter Schutzmaßnahmen ist von großer Bedeutung für den Arbeitsschutz in den Betrieben. Mit dem Erscheinen der TRGS 401  ("Gefährdung durch Hautkontakt - Ermittlung, Beurteilung, ...

Image
Liste der krebserzeugenden, keimzellmutagenen und reproduktionstoxischen Stoffe
Die Liste (Stand: Mai 2017) enthält CMR-Stoffe, die gemäß Tabelle 3 des Anhangs VI der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (GHS-Verordnung, CLP-Verordnung) bis einschließlich des Anhangs VI Verordnung (EU) Nr. 2017/776 als karzinogen ...

Image
Kollaborierende Roboter (COBOTS)
Kollaborierende Industrieroboter sind komplexe Maschinen, die Hand in Hand mit Personen zusammenarbeiten. In einem gemeinsamen Arbeitsprozess unterstützen und entlasten Roboter den Menschen. Ein Beispiel: Ein Roboter hebt und positioniert ein ...

Image
Gefährdungen durch Kombination von Persönlicher Schutzausrüstung vermeiden
An vielen Arbeitsplätzen müssen parallel verschiedene Arten von Persönlichen Schutzausrüstungen (PSA) benutzt werden, da gleichzeitig Schutz gegen mehrere Einwirkungen und/oder für mehrere Bereiche des Körpers erforderlich ist. Dabei müssen die PSA ...

Image
Lärm
Lärm ist unerwünschtes Geräusch, das zu Beeinträchtigungen oder gesundheitlichen Schäden führen kann. Geräusche können schon bei relativ niedrigen Schalldruckpegeln als lästig und störend empfunden werden. Als Folge können Stressreaktionen ...

Image
Mobile IT-Arbeit
Auch in neuen, durch Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) gestützten Arbeitsformen haben Beschäftigte einen rechtlichen Anspruch auf Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit. Für die traditionelle Bildschirmarbeit im Büro ...

Image
Ultrafeine Aerosole und Nanopartikel am Arbeitsplatz
Die Nanotechnologie wird zusammen mit der Bio- und Informationstechnologie als eine der treibenden Kräfte hinter einer neuen industriellen Revolution verstanden, die die Lebensbereiche aller Menschen durchdringen wird. Nach Schätzungen werden im ...

Image
Normen-Recherche Arbeitsschutz (NoRA)
NoRA steht für Normen-Recherche Arbeitsschutz und ist ein breit angelegtes Rechercheinstrument für arbeitsschutzrelevante Normen. NoRA ist in Zusammenarbeit der KAN und der DIN Software GmbH entwickelt worden und steht den Nutzern und ...

Image
Persönliche Schutzausrüstungen (PSA)
Unter PSA versteht man die Ausrüstung, die eine Person als Schutz gegen ihre Gesundheit oder ihre Sicherheit gefährdende Risiken trägt oder hält. Dazu zählen: Schutzkleidung (gegen chemische und biologische Einwirkungen und physikalische ...

Image
Raumlüftung in Industriehallen
Die Auslegung von Raumlüftungsanlagen auf der Basis der Luftwechselrate gehört schon lange der Vergangenheit an. Stattdessen ist die Luftführung eines der wesentlichen Merkmale für eine sachgerecht funktionierende Raumlüftung. Erfahrungen haben ...

Image
REACH und Arbeitsschutz
Die EU-Chemikalienverordnung REACH ist am 01.06.2007 in Kraft getreten. Sie richtet sich nicht nur an Hersteller und Inverkehrbringer von Chemikalien, sondern auch an die beruflichen Verwender. Hiervon sind neben dem Umweltschutz insbesondere ...

Image
Ringversuche des IFA
Das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) bietet seit 1989 weltweit Ringversuche für alle Labore und Messstellen für Gefahrstoffe an. Die Ringversuche dienen der Eigenüberwachung und Außendarstellung der ...

Image
Strahlung
Der Begriff "Strahlung" ist bei vielen negativ besetzt: Man kennt die Gefahren radioaktiver Strahlung und sorgt sich um etwaige "Handy-Strahlung". In der Physik ist "Strahlung" wesentlich allgemeiner eine Art der Energieausbreitung in Form ...

Image
Ganzkörper- und Hand-Arm-Vibrationen
Vibrationen werden auch als Schwingungen oder Erschütterungen bezeichnet. Ihre Wirkungen auf den Menschen können von Belästigung und Leistungsminderung über Gesundheitsgefährdung bis zur Gesundheitsschädigung reichen. Belastungen des Menschen durch ...

Image
Virtuelle Realität in der Mensch-System-Interaktion
In Virtueller Realität (VR, Virtual Reality) interagiert der Mensch in einer simulierten Umwelt. Beschäftigte erleben realitätsnah in einer virtuellen Arbeitsumgebung den Umgang mit simulierten Anlagen, Maschinen und Arbeitsmitteln. Sie tauchen ...