Checklisten zur Auswahl Persönlicher Schutzausrüstungen (PSA)

Checkliste

Checkliste Atemschutz, Bild: IFA

Ziel

Als Hilfestellung für die Angebotseinholung bei Herstellern und Fachhändlern werden PSA-Checklisten mit den Beschaffungsspezifikationen bereitgestellt. Vor dem Ausfüllen der Checklisten muss eine Gefährdungsanalyse nach Arbeitsschutzgesetz (entsprechend technischen Regeln, z. B. DGUV Regeln, bisher: BGR und BGR/GUV-R) erfolgen. Die ausgefüllten Checklisten können den Angebotsanforderungen beigefügt werden. Sie dienen außerdem zur Dokumentation der durch die PSA entsprechend der Gefährdungsanalyse abzudeckenden Restrisiken.

PSA-Manager

Allgemeine Informationen zu den durch PSA abzudeckenden Risiken sowie zu den durch die Verwendung der PSA abzudeckenden Risiken enthält der vom IFA entwickelte PSA-Manager (navigierbare PDF-Datei). Er basiert auf der Mitteilung der Kommission Nr. 89/C 328/02 über die sicherheitsbezogene Bewertung persönlicher Schutzausrüstungen im Hinblick auf ihre Auswahl und Benutzung (veröffentlicht im Amtsblatt der EG Nr. C 328 vom 30. Dezember 1989, S. 2).

PSA-Manager (PDF, 378 kB) zum Download

Ausfüllen der Checklisten

Die Checklisten stehen als PDF-Formulare zum Download bereit. Sie können die Formulare online ausfüllen, indem Sie mit der Tabulatortaste von Feld zu Feld gehen, und sie danach ausdrucken.

Wenn Sie die Formulare auch abspeichern wollen, benötigen Sie Adobe Acrobat (der Adobe Reader allein ist nicht ausreichend). Speichern Sie dann als erstes die gewünschten Formulare auf Ihrem Rechner und füllen sie erst danach aus.

Haftung

Die PSA-Checklisten wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Dennoch kann für die Richtigkeit, gleich aus welchem Rechtsgrund, keine Haftung übernommen werden.

Herausgeber

Die PSA-Checklisten werden erstellt und gepflegt vom Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA).

Download: BG-Regeln

Ansprechpartner:

Dr. rer. nat. Martin Liedtke

Fachbereich 4: Arbeitsgestaltung, Physikalische Einwirkungen

Tel: 02241 231-2600
Fax: 02241 231-2234