Ergonomisch gestaltete Arbeitsplätze in der Montage - Akzeptanz im Betrieb

Projekt-Nr. IAG 490020

Status:

abgeschlossen 06/2012

Zielsetzung:

In einem Vorläuferprojekt wurde festgestellt, dass die Funktionen ergonomisch gestalteter Montagetische häufig nicht genutzt werden. In diesem Projekt soll untersucht werden, warum Mitarbeiter die Funktionen nicht nutzen. Auf der Grundlage der Ergebnisse können Maßnahmen abgeleitet werden, wie die Nutzungshäufigkeit verbessert werden kann.

Aktivitäten/Methoden:

Um grundlegende Kenntnisse zum Themenkomplex zu erhalten, werden zunächst Interviews mit Mitarbeitern an den relevanten Arbeitsplätzen durchgeführt. Auf Grundlage der Ergebnisse wurde ein Fragebogen erstellt.

Ergebnisse:

Der Fragebogen kann von Interessierten für eine quantitative Datenerhebung genutzt werden.

Stand:

07.01.2013

Projekt

Gefördert durch:
  • Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. (DGUV)
Projektdurchführung:
  • Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG)
  • Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse
Gefährdungsart(en):

-Verschiedenes-

Schlagworte:

Ergonomie

Weitere Schlagworte zum Projekt:

Nutzung ergonomischer Funktionen, Montagetische