Neue Telefonnummern für die DGUV - weitere Infos hier

Absaugen und Abscheiden von Kühlschmierstoffemissionen (BGIA-Report 9/2006)

Titelseite

Titeleite des BGIA-Reports 9/2006

Kurzfassung: In zahlreichen Untersuchungen wurde festgestellt, dass die Reinluft hinter Abscheidern zu hohe Anteile an Aerosolen und Dämpfen von Kühlschmierstoffen enthält. Durch die Rückführung unzureichend gereinigter Abluft aus Werkzeugmaschinen wird die Raumluft dann mit Kühlschmierstoffemissionen unzulässig hoch belastet. Bisher fehlten jedoch Kenngrößen für eine geeignete Auslegung von Abscheidern, die den Anforderungen einer Reinluftrückführung gerecht werden. Darüber hinaus sind die Einhausungen an Werkzeugmaschinen in den meisten Fällen nicht so gestaltet, dass eine optimale Erfassung der Emissionen von Kühlschmierstoffen möglich ist. Um diese Emissionen auf das technisch machbare Maß zu senken, sind sowohl Verbesserungen an den Werkzeugmaschinen als auch an den Abscheidersystemen erforderlich. Im Rahmen eines Verbundprojektes soll eine hierzu geeignete Gesamtkonzeption basierend auf den Ergebnissen einzelner Teiluntersuchungen entwickelt werden. Die Projektpartner stellten ihre Ergebnisse und deren Umsetzung in die Praxis in einer Fachveranstaltung vor.


Download

Informationen

zur Fachtagung 

Bibliographische Angaben

von Hahn, N.: Absaugen und Abscheiden von Kühlschmierstoffemissionen - Zusammenfassung der Vorträge anlässlich einer Fachveranstaltung am 11. Mai 2006 in Bonn (BGIA-Report 9/2006). Hrsg.: Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften (HVBG), Berufsgenossenschaftliches Institut für Arbeitsschutz - BGIA, Sankt Augustin 2006.
ISBN: 3-88383-714-8