GESTIS-Biostoffdatenbank

Gefahrstoffinformationssystem der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung

Hinweis:
Die GESTIS-Biostoffdatenbank wurde für die Nutzung unter modernen Internet-Browsern (z. B. Chrome, Firefox, Edge) optimiert. Sie läuft nicht unter älteren Versionen des Internet Explorers und nur langsam unter dem Internet Explorer 11. Sie können die GESTIS-Biostoffdatenbank auf allen üblichen Desktop- und Mobilgeräten benutzen.

Datenbank öffnen

Inhalte

Die GESTIS-Biostoffdatenbank enthält Informationen für sichere Tätigkeiten mit Biostoffen am Arbeitsplatz, wie z. B. die erforderlichen technischen, organisatorischen und persönlichen Schutzmaßnahmen bei "gezielten" Tätigkeiten in Laboratorien, in der Biotechnologie und der Versuchstierhaltung. Darüber hinaus wird über wichtige Eigenschaften der einzelnen Biostoffe informiert, z. B. Vorkommen und krankheitserregende Eigenschaften. Es sind Angaben zu rund 19500 Biostoffen enthalten. Informationen zu Tätigkeiten in anderen Branchen, bei denen möglicherweise Biostoffe auftreten (meistens sogenannte "nicht gezielte" Tätigkeiten, z. B. Abfall- oder Abwasserwirtschaft), können besonderen Tätigkeitsdatenblättern entnommen werden.

Projektpartner

Die GESTIS-Biostoffdatenbank ist ein Gemeinschaftsprojekt der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS).

Herausgeber

Die GESTIS-Biostoffdatenbank wird erstellt und gepflegt vom Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA). Biostoffdatenblätter werden im Auftrag der BG RCI von ausgewiesenen Fachleuten erstellt.

Nutzung und Haftung

Der Datenbestand darf zum Zwecke des Arbeitsschutzes bzw. zur Informationsgewinnung über die von Biostoffen ausgehenden Gefährdungen genutzt werden. Eine kommerzielle Nutzung der Daten wie auch eine teilweise oder vollständige Übernahme in andere Informationssysteme ist nicht gestattet. Gegen das Zitieren von Daten in begrenztem Umfang mit Angabe der Quelle "GESTIS-Biostoffdatenbank" bestehen keine Einwände. Die Daten in der GESTIS-Biostoffdatenbank werden sorgfältig erstellt und gepflegt. Dennoch kann, gleich aus welchem Rechtsgrund, keine Haftung übernommen werden.

Barrierefreiheit

Über den Stand der Barrierefreiheit der GESTIS-Biostoffdatenbank gibt die Erklärung zur Barrierefreiheit Auskunft.


Faltblatt zur Datenbank

Kontakt:

Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA)
Abteilung Expositions- und Risikobewertung
Alte Heerstraße 111
53757 Sankt Augustin

Dipl.-Chem. Dr. Thomas Smola
+49 30 13001-3140

Dipl.-Biol. Amélia Veloso
+49 30 13001-3144

E-Mail

Fax: +49 30 13001-38001