Sprechstunde Arbeitsschutz für Betriebe

Berufsgenossenschaften und Unfallkassen präsentieren sich auf der "Arbeitsschutz Aktuell"

17.10.2018

Image

Bild vergrößern

Die gesetzliche Unfallversicherung präsentiert sich vom 23. bis 25.10.2018 auf der Messe "Arbeitsschutz Aktuell" in Stuttgart. (Foto: Messe Düsseldorf / ctillmann)

Mit einer "Sprechstunde Arbeitsschutz" und einem Mitmachparcours präsentiert sich die gesetzliche Unfallversicherung vom 23. bis 25.10.2018 auf der Messe "Arbeitsschutz Aktuell" in Stuttgart.

"Sprechen Sie mit unseren Experten zu verschiedenen Themen." Mit dieser Einladung an die Besucherinnen und Besucher informieren Fachleute verschiedener Berufsgenossenschaften und Unfallkassen in der Sprechstunde über Wissenswertes aus dem Arbeitsschutz. Auf der Agenda stehen zum Beispiel die Manipulation von Schutzeinrichtungen, der richtige Hautschutz, die Bedeutung der Normung im Arbeitsschutz oder die Frage, wie psychische Belastungen in der Gefährdungsbeurteilung berücksichtigt werden können.

Der Mittmachparcours am Gemeinschaftsstand der Unfallversicherung in Halle 1 (Standnummer: J1.020) bietet Exponate aus unterschiedlichen Arbeitswelten. Interessierte können sich zum Beispiel in einem virtuellen Krankenhaus umschauen, ihr Können in einem Fahrsimulator testen oder eine Stresskammer besuchen. Wer mitmacht, den erwartet eine kleine Überraschung.

Die gesetzliche Unfallversicherung stellt auch ihre neue Präventionskampagne kommmitmensch vor. Mit der Kampagne werben Berufsgenossenschaften und Unfallkassen für einen ganzheitlichen Arbeitsschutz und den Aufbau einer Präventionskultur in Betrieben und Einrichtungen. Wie das geht? Materialien und Informationen gibt es am Gemeinschaftsstand.

"Sprechstunde Arbeitsschutz"
Übersicht über alle Termine als PDF-Datei (PDF, 45 kB)

Pressekontakt

DGUV - Pressestelle
Glinkastraße 40
10117 Berlin

Tel.: +49 30 13001-1414

Pressesprecher:
Gregor Doepke
Stefan Boltz

Stv. Pressesprecherin:
Elke Biesel

Pressestelle

Informiert bleiben

Sie wollen regelmäßig Pressemitteilungen der DGUV erhalten? Dann können Sie sie hier abonnieren.