Archiv - November 2018

Lärmstopp leichtgemacht

(30.11.2018) Das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) hat in einer kostenlosen Web-Anwendung Bezugsquellen für geräuscharme Werkzeuge, Materialien, Bauelemente und Einrichtungen zur Lärmminderung umfassend zusammengestellt.

zur Pressemitteilung

Besichtigte Betriebe verbessern ihren Arbeitsschutz

Die Besichtigung und Beratung durch das Aufsichtspersonal führt in Betrieben mit Arbeitsschutzmängeln zu Verbesserungen in allen MSE-relevanten Bereichen. So lautet ein Ergebnis des Arbeitsprogramms Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE) der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA).

Zur Pressemitteilung

Früherkennung von Mesotheliomen nun erstmals möglich

(27.11.2018) Das Institut für Prävention und Arbeitsmedizin der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Institut der Ruhr-Universität Bochum (IPA) veröffentlichte im Open Access Journal "Scientific Reports" die Ergebnisse der kombinierten Blutanalyse für die Mesotheliom-spezifischen Biomarker Calretinin und Mesothelin.

zur Pressemitteilung

DBS-Ehrenpreis für Heinrich Popow

Der zweifache Paralympics-Sieger und mehrfache Weltmeister ist ein unermüdlicher Botschafter für den Para Sport und fördert aktiv den Nachwuchs. Für dieses Engagement erhielt er den DBS-Ehrenpreis, Stifterin des Preises ist die DGUV.

Weitere Informationen

Große Spende für die "Kleinen Helden"

Studierende der HGU haben zusammen mit dem Dekan Prof. Dr. Axel Weiß und dem Caterer Christian Rzeczewsky eine Spende von 1000 Euro an das Kinder- und Jugendhospiz "Kleine Helden" übergeben.

zur Meldung

Die Kita – ein sicherer Ort

Die Kita muss ein sicherer Ort sein. Schutzkonzepte helfen dabei. Sie bieten Kindern Sicherheit und helfen Erzieherinnen und Erziehern, sich richtig zu verhalten. Was alles in ein Schutzkonzept gehört, erläutert ein Artikel in der DGUV-Zeitschrift "Kinder Kinder".

Zum Artikel

Mit der Pflegezeit die Rente erhöhen

Rentnerinnen und Rentner, die Angehörige pflegen, können ihren Rentenanspruch steigern. Das so genannte Flexirentengesetz macht es möglich – unter bestimmten Voraussetzungen. Dies erläutert ein Artikel in dem Magazin "Zu Hause pflegen - gesund bleiben!".

Zum Download

Das Helfen lernen

Ein Schwächeanfall in der Pause, ein Wespenstich ins Ohr – all das kann jederzeit passieren. Die Schülerinnen und Schüler erfahren, was in konkreten Notfallsituationen zu tun ist und werden ermutigt, aktiv zu werden. Die kostenlosen Unterrichtsmaterialien für die Sekundarstufe I des DGUV-Portals "Lernen und Gesundheit" wurden nun aktualisiert.

Zu den Unterrichtsmaterialien

Müdigkeit am Steuer

Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) hat gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) umfassendes Schulungsmaterial zum Thema Müdigkeit am Steuer als Ergänzung zur Aus- und Weiterbildung von Lkw-Fahrenden entwickelt.

Zu den Schulungsmaterialien

Sicherheit am Flughafen Düsseldorf

Über 600 Starts und Landungen zählt der Flughafen Düsseldorf täglich. Eine gut organisierte Kommunikation ist alles, um bei mehr als 21.000 Beschäftigten ein sicheres Arbeiten zu ermöglichen. Dies wird in einem Artikel der DGUV-Zeitschrift "arbeit & gesundheit" erläutert.

Weitere Informationen

Die richtige Verbindung finden

Die Kommunikation ist Dreh- und Angelpunkt, um Beschäftigte für gelebte Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit zu motivieren. Führungskräften kommt hier eine besonders wichtige Rolle zu. Doch wie kann diese Herausforderung gelingen? Ein Artikel der Zeitschrift "topeins" erläutert dieses Thema.

Weitere Informationen

Erste Hochschule wird kommmitmensch Partner

Mit über 6.000 Studierenden hat die Hochschule Furtwangen die Chance eine Vielzahl der "kommmitmenschen" von Morgen auszubilden. Deshalb ist die HFU seit Oktober offizieller Partner der Präventionskampagne kommmitmensch.

Weitere Informationen

Geringe Ausfallzeiten sind ein Garant für Erfolg

Der VBG-Sportreport vergleicht Unfallzahlen in den oberen Ligen der Top-Sportarten. Er ist jetzt online verfügbar.

Weitere Informationen

Null Toleranz bei Manipulation

Jedes Jahr passieren tausende Arbeitsunfälle, weil Produktionsmaschinen manipuliert werden. Für Unternehmen bedeutet das ein großes Risiko. Wie Manipulationen von vornherein vermieden werden können, erfahren Sie in einem Artikel der DGUV-Zeitschrift "topeins".

Weitere Informationen

Gartenwege werden im Herbst zu Rutschbahnen

Im Herbst verwandelt nasses Laub Gehwege in Rutschbahnen. Die Gefahr, zu stürzen, steigt. Regelmäßiges Fegen, richtiges Schuhwerk und eine gute Beleuchtung im gesamten Außenbereich sind wirksame Mittel gegen die Sturzgefahr. Darauf weist die Aktion "Das sichere Haus" (DSH) hin.

Weitere Informationen

DGUV verlängert Kooperation mit indischer Arbeitsschutzbehörde

Prof. Dr. Breuer unterzeichnete gemeinsam mit Dr. Avneesh Singh eine Vereinbarung zur Verlängerung der Kooperation zwischen der DGUV und der obersten indischen Arbeitsschutzbehörde DGFASLI. Sie ist der Grundstein für weitere gemeinsame Aktivitäten im Bereich des Arbeitsschutzes.

weitere Informationen

Schulen aus ganz Rheinland-Pfalz beteiligten sich

An dem Mal- und Zeichenwettbewerb der Unfallkasse Rheinland-Pfalz nahmen in diesem Jahr 3.502 Kinder teil. Mit dem Schulwettbewerb sollen Kinder für Sicherheit und Gesundheitsförderung in Schule, Privat- und künftigem Arbeitsleben sensibilisiert werden.

Zur Pressemitteilung

In drei Schritten erfolgreich Feedback geben

(08.11.2018) Egal wie gut das Betriebsklima ist – Kritik gehört zum Geschäft. Besonders wenn es darum geht, Arbeit sicher und gesund zu gestalten. Doch gerade Rückmeldungen zu Dingen, die jemand übersehen hat, oder kleinen Fehlern, die dem Gegenüber unterlaufen sind, werden manchmal zur Herausforderung.

zur Pressemitteilung

Neue Wege in der Prävention von Schulsportunfällen

(21.11.2018) Die Kommission Sport der Kultusministerkonferenz (KMK) und die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. (DGUV) haben sich erstmalig auf eine konzertierte Aktion zum Schulsport verständigt. Diese trägt den Titel: "Sicherheit und Gesundheit im und durch Schulsport (SuGiS)".

zur Pressemitteilung

Stürze im Alter sicher verhüten

Mehr als drei Millionen Unfälle passieren pro Jahr im Haushalt. Vor allem Senioren sind betroffen. Dabei reichen oft schon kleine Dinge, um sicher durch den Alltag zu kommen. Welche das sein können, zeigt der Film "Stürze im Alter sicher verhüten" der Aktion "Das sichere Haus" (DSH).

Weitere Informationen

Lohnnachweis jetzt nur noch digital möglich

(06.11.2018) Für das Meldejahr 2018 können Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber ihre Lohnsummen nur noch digital an die gesetzliche Unfallversicherung melden. In den Jahren 2016 und 2017 war neben dem digitalen auch der alte Papierlohnnachweis verpflichtend.

zur Pressemitteilung

Keine Freude mehr am Job?

(05.11.2018) Mit einem neuen Podcast informiert die Initiative Arbeit und Gesundheit (iga) über die Ursachen und Folgen der inneren Kündigung und zeigt Gegenmaßnahmen auf.

zur Pressemitteilung

Kostenlose Infoline

Bei allgemeinen Fragen zur gesetzlichen Unfallversicherung wenden Sie sich bitte an die kostenlose

Informiert bleiben

Sie wollen regelmäßig Pressemitteilungen der DGUV erhalten? 
Dann können Sie sie