Plakate zur Hygiene bei Außenterminen

Auch bei Außenterminen sind hygienische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz vor einer Infektion mit dem Coronavirus wichtig. Die neuen Plakate geben dazu einen Überblick.

weitere Informationen

Nudging im Arbeitsschutz

Viele Unternehmen haben inzwischen erkannt, dass "Nudging" ihnen helfen kann, ihre Beschäftigten zu einem sicheren Verhalten zu motivieren. Die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) bietet deshalb ein kostenloses Whitepaper zum Thema "Nudging" an.

Weitere Informationen

Neue Ausgabe von "Pflege daheim"

Die Pflege eines Angehörigen hat ihre schönen, aber auch herausfordernden Seiten. "Pflege daheim", das Magazin von "Das sichere Haus", gibt pflegenden Angehörigen wertvolle Tipps und informiert über aktuelle Themen aus dem Pflegealltag.

weitere Informationen

Gesundheitlichen Auswirkungen von Schichtarbeit

Untersuchungen des Instituts für Prävention und Arbeitsmedizin (IPA) zeigen, dass Nachtschichten die Aufmerksamkeit und Reaktionszeiten bei Beschäftigten verringern. Einfache Präventionsmaßnahmen können allerdings dagegen helfen.

weitere Informationen

Psychische Belastung bei Beschäftigten während der Pandemie erkennen und wirksam gegensteuern

(27.07.2020) Arbeitsverdichtung, Existenznot, die Umstellung auf Homeoffice und die ständige Angst vor einer Infektion – viele Beschäftigte stehen während der Coronavirus-Pandemie unter hohem psychischem Druck. Führungskräften stellt sich daher die Frage, wie sie die Gesundheit ihrer Beschäftigten über den Infektionsschutz hinaus erhalten und verbessern können.

zur Pressemitteilung

Lernmodule kostenfrei nutzen

Seit dem Beginn der Corona-Krise können alle Unternehmen die Lernmodule der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) kostenfrei nutzen, auch wenn sie nicht dort versichert sind. Mit den Lernmodulen können Unternehmen Schulungen zu Arbeitsschutz-Themen veranstalten. Dieses Angebot wurde jetzt bis zum 31. Dezember 2020 verlängert.

weitere Informationen

Sicherer Umgang mit Leitern

Durchschnittlich etwa 23.000 arbeitsbedingte Leiterunfälle verzeichnet die DGUV pro Jahr, viele davon mit weitreichenden Folgen. Ursache ist meist weniger die Leiter selbst, als vielmehr ihr unsachgemäßer Gebrauch. Da lautet die Aufgabe aus Sicht des Arbeitsschutzes: das Bewusstsein im Umgang mit Leitern schärfen.

weitere Informationen

App zum Reaktions-Check

Der Deutsche Eishockey-Bund wirbt für die Nutzung der Gehirn-Erschütterungs-Test-App (GET-App). Der Dachverband fordert seine Vereine und Aktiven in einem Schreiben zur flächendeckenden Nutzung auf, um Gehirnerschütterungen frühzeitig erkennen und behandeln zu können. Die kostenlose GET-App wurde von der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung entwickelt.

weitere Informationen

Lärm bei der Arbeit

Die Berufskrankheit Lärmschwerhörigkeit ist seit Jahren deutschlandweit eine der häufigsten anerkannten Berufskrankheiten und noch immer eine unterschätzte Gefahr. Die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) weist deshalb besonders auf die Gefahren eines hohen Geräuschpegels bei der Arbeit hin und gibt Tipps für wirksame und nachhaltige Präventionsmaßnahmen.

weitere Informationen

Auf sicheren Wegen zur Arbeit

Radfahren ist gesund, entlastet die Umwelt und schafft Platz auf den Straßen. Der Straßenverkehr ist aber auch gefährlich. Die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro und Medienerzeugnisse (BG ETEM) erklärt, was Unternehmen tun können, damit ihre Beschäftigten auf zwei Rädern gesund zur Arbeit kommen.

weitere Informationen

Sicher von Anfang an

Nach den Sommerferien werden zahlreiche junge Menschen eine betriebliche Ausbildung beginnen. Wie gelingt der Einstieg gesund und sicher? Wer kann Auszubildenden dabei helfen? Die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) hat in ihrem Azubi-Portal wichtige Informationen zusammengestellt, damit der sichere Start gelingt.

weitere Informationen

Neustrukturierung der Kampagnenseite

Die Website der Präventionskampagne kommmitmensch der gesetzlichen Unfallversicherung zeigt sich seit dem 14. Juli mit neuer Struktur und neuen Inhalten. Die neue Navigation erleichtert durch eine Aufteilung nach Arbeitsbereichen das Auffinden von Inhalten.

weitere Informationen

Checkliste zu Online-Veranstaltungen

Um Berufsgenossenschaften und Unfallkassen bei der Entwicklung und Durchführung von Online-Veranstaltungen und -Seminaren zu unterstützen, hat das Institut für Arbeit und Gesundheit der DGUV (IAG) eine detaillierte Checkliste entwickelt, die bei der Konzeption und Durchführung dieser Veranstaltungen eine Unterstützung bieten soll.

weitere Informationen

Polizei und Arbeitsschutz

Körperliche und seelische Gewalt, Arbeitsverdichtung, emotionale Anforderungen, fehlende Anerkennung und viele andere Faktoren beeinflussen Sicherheit und Gesundheit in der Polizeiarbeit. Ein aktuelles Branchenbild des Instituts für Arbeitsschutz der DGUV (IFA) betrachtet dieses Problem aus Arbeitsschutzsicht.

weitere Informationen

Neue Plakate zum Coronavirus

Vier neue Plakate der Kampagne kommmitmensch zum Umgang mit dem Coronavirus sind ab sofort in der Publikationsdatenbank erhältlich. Sie geben Hinweise zur Hygiene in Besprechungen, bei Außentermine, in der Produktion und in Aufzügen.

weitere Informationen

Nach dem Händewaschen ist vor dem Eincremen

Während der Corona-Pandemie ist Händewaschen und -desinfizieren wichtiger denn je. Sorgfältige Händehygiene ist ein zentraler Bestandteil des Infektionsschutzes, sie kann aber die Haut strapazieren. Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) gibt Tipps, wie man Hauterkrankungen durch Pflege vorbeugen kann.

weitere Informationen

Mund-Nase-Bedeckungen richtig verwenden

(10.06.2020) Im beruflichen Bereich sollten Mund-Nase-Bedeckungen immer dann getragen werden, wenn der Sicherheitsabstand von 1,5 Metern nicht gewährleistet und Atemschutz als Persönliche Schutzausrüstung nicht vorgeschrieben ist.

zur Pressemitteilung

Rückkehr zum Regelbetrieb: Schulen müssen Gefährdungsbeurteilung anpassen

(10.06.2020) Die DGUV hat Empfehlungen veröffentlicht, die helfen, schneller auf veränderte Vorgaben des Infektionsschutzes in einer Region zu reagieren.

zur Pressemitteilung

Umfrage unter Auszubildenden zum UV-Schutz

Was wissen junge Menschen über das Thema Schutz vor UV-Strahlung und wie sensibel gehen Sie mit diesem Thema um? Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) befragte dazu im März 113 Auszubildende aus unterschiedlichen Gewerken der Baubranche. Das Ergebnis zeigt: Fast alle Befragten kennen die Gefahren von zu viel Sonne - doch bei der Umsetzung hakt es.

weitere Informationen

Certo-Portal gewinnt beim BCM-Award

Gleich zwei Mal wurde das Certo-Portal der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) bei den diesjährigen BMC (Best of Content Marketing) Awards ausgezeichnet. Das Portal informiert umfassend und "digital first" über die Themen sicheres Arbeiten und sichere Arbeitsplätze.

weitere Informationen

Ergänzende Gefährdungsbeurteilung: App verbessert

Die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) hat für ihre Mitgliedsbetriebe eine App für Smartphones und Tablet-Computer entwickelt. Sie ermöglicht es, ergänzende Gefährdungsbeurteilungen zu erstellen und unterstützt die Durchführung der Maßnahmenkontrolle. Die App liegt jetzt in einer aktualisierten und erweiterten Version vor.

weitere Informationen

Arbeitsschutzstandard für die Podologie

Um bei der podologischen Behandlung weder Beschäftigte noch Patienten oder Patientinnen mit dem Coronavirus anzustecken, bietet die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) den Arbeitsschutzstandard für die Podologie, die Datenschutzinformation für die Kundschaft sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

weitere Informationen

Übertragungswege des Coronavirus

Kann das Coronavirus über Gegenstände wie Türklinken oder Werkzeuge übertragen werden? Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen zu diesem Thema.

weitere Informationen

Kernanforderungen an KI im Gesundheitswesen

Die Gesellschaft für Versicherungswissenschaft und -gestaltung e.V. (GVG) hat in einem Positionspapier Kernanforderungen an Künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen formuliert. Dabei nimmt sie Bezug auf die übermittelten allgemeinen Anforderungen an Anwendungen Künstlicher Intelligenz.

weitere Informationen

Arbeitsschutzstandard für logopädische Praxen

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) unterstützt logopädisache Praxen mit einem branchenspezifischen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard. Dieser stellt klar, worauf derzeit zu achten ist, um den erforderlichen Arbeitsschutz zu gewährleisten.

weitere Informationen

Kostenlose Infoline

Bei allgemeinen Fragen zur gesetzlichen Unfallversicherung wenden Sie sich bitte an die kostenlose

Informiert bleiben

Sie wollen regelmäßig Pressemitteilungen der DGUV erhalten? 
Dann können Sie sie