Archiv - April 2020

Antworten für Menschen mit Behinderungen

Expertinnen und Experten beantworten online dringende oder aktuelle Fragen rund um das Thema Arbeitsschutz für Menschen mit Behinderungen in der Corona-Krise.

weitere Informationen

Arbeitsschutz für Beschäftigte der Gebäudereinigung

(29.04.2020) In der neuen Branchenregel "Gebäudereinigung" werden rechtliche Vorgaben, typische Gefährdungen und Präventionsmaßnahmen speziell für die Gebäudereinigungsbranche erstmals in einer Publikation gebündelt.

zur Pressemitteilung

Napo in... Homeoffice stoppt die Pandemie

In einem neuen Napo-Film haben Napo, sein Chef und seine Kollegin Napette wieder Tipps auf Lager, wie ein produktives, sicheres und gesundes arbeiten zu Hause funktionieren kann.

weitere Informationen

Covid-19: Auswirkungen auf den betrieblichen Alltag

Der Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat wichtige Informationen zu den Auswirkungen der Corona-Krise auf das persönliche Leben und die Arbeitswelt bereitgestellt.

weitere Informationen

Internationaler Tag für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit

(27.04.2020) "Stoppt die Pandemie: Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit kann Leben retten." Das ist das Motto des diesjährigen Internationalen Tags für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

zur Pressemitteilung

Schutzmasken in der Corona-Pandemie

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte gibt Hinweise zur Verwendung von selbst hergestellten Masken, medizinischem Mund-Nasen-Schutz sowie filtrierenden Halbmasken im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

weitere Informationen

Hygienekonzept für den Betrieb – was heißt das?

(24.04.2020) Um die rechtlichen Anforderungen zu erfüllen, reicht es aus, die Hygienemaßnahmen einzuhalten, wie sie im SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard beschrieben sind; konkretisiert von branchenspezifischen Hilfestellungen der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen.

zur Pressemitteilung

Informationen für Druck- und Medienindustrie

Die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) hat spezielle Informationen für die Druck- und Medienindustrie bereitgestellt. Dazu gehört auch eine ergänzende Checkliste zur Gefährdungsbeurteilung.

weitere Informationen

Handlungshilfen zum Schutz vor Coronaviren

Die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) unterstützt Mitgliedsbetriebe mit branchenspezifischen Hilfestellungen, die auf den Maßnahmenkatalog des BMAS abgestimmt sind.

weitere Informationen (PDF, 125 kB)

Corona und Hautschutz

Um sich vor Infektionen zu schützen, tragen besonders Beschäftigte im Lebensmittelhandel im Moment verstärkt Einmalhandschuhe. Um die Hautgesundheit zu erhalten, hat die BGHW eine Hautschutz-Hotline eingerichtet.

weitere Informationen

Arbeitsschutzstandard für das Friseurhandwerk

Um die Ansteckungsgefahr in Friseurbetrieben zu verringern, hat die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) einen verbindlichen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard für Hygieneregeln, Handlungsanweisungen und räumliche Vorgaben erarbeitet.

weitere Informationen

Wissen über Corona in Leichter Sprache

Die Seite "Corona Leichte Sprache" bietet ausführliche Informationen über das Corona-Virus in Leichter Sprache.

weitere Informationen

Corona Pandemie, Deutsches Institut für Menschenrechte

Das Deutsche Institut für Menschenrechte weist Bund, Länder und Kommunen in seiner Stellungnahme auf die besondere Gefahrenlagen für Menschen mit Behinderungen hin. "Restriktionen zur Eindämmung des Corona-Virus dürfen Menschen mit Behinderungen nicht diskriminieren oder besonderen Risiken aussetzen"

Weitere Informationen

Arbeitsbedingungen im Homeoffice

Prof. Dr. Windemuth, Arbeitspsychologe und Leiter des Instituts für Arbeit und Gesundheit (IAG) der DGUV, erinnert in einem Interview mit der „Initiative Neue Qualität der Arbeit“ daran, dass sich Beschäftigte an ihrem Arbeitsplatz wohlfühlen müssen – ob im Büro oder im Homeoffice.

weitere Informationen

Umgang mit Prüfpflichten von Arbeitsmitteln

Die Fachbereiche der DGUV erläutern, wie die Verwendung von Arbeitsmitteln in sicherer Weise zu ermöglichen ist, wenn festgelegte Prüffristen aufgrund der derzeit bestehenden Einschränkungen durch die SARS-CoV-2-Pandemie nicht eingehalten werden können.

weitere Informationen (PDF, 66 kB)

Unfallversicherung begrüßt Arbeitsschutzstandard

(17.04.2020) Wichtig ist ein einheitlicher Mindeststandard, der Vorgaben für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit unter Bedingungen der Pandemie macht und der für alle Betriebe verbindlich ist. Das erhöht die Akzeptanz und damit die Aussicht auf Erfolg.

Zur Pressemitteilung

Einheitlicher Arbeitsschutz gegen das Coronavirus

Dem Arbeitsschutz kommt auch während der Corona-Pandemie eine zentrale Rolle zu. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat gemeinsam mit dem Hauptgeschäftsführer der DGUV, Dr. Stefan Hussy, den Arbeitsschutzstandard COVID 19 vorgestellt.

weitere Informationen

Psychische Gesundheit im Homeoffice

Das Corona-Virus hat seit Wochen unseren privaten sowie beruflichen Alltag umgekrempelt. Unangenehme Gefühle wie Ängste, Unsicherheit und Ärger sind für viele Menschen zu alltäglichen Begleitern geworden. Die UK NRW gibt Tipps, um die psychische Gesundheit im Homeoffice zu stärken.

weitere Informationen

Weniger Arbeits- und Wegeunfälle als im Vorjahr

(15.04.2020) Im Jahr 2019 ist die Zahl der meldepflichtigen Arbeitsunfälle um 0,4 Prozent auf 873.971 gesunken. Das ergeben die vorläufigen Arbeitsunfallzahlen, die die DGUV, Spitzenverband der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen, veröffentlicht hat.

Zur Pressemitteilung

Funktionelle Oberkörpergymnastik

Für den sicheren Umgang mit dem Rollstuhl ist die Kraft und Beweglichkeit der Oberkörpermuskulatur wichtig. Deshalb haben der DRS und ein Fitness- und Mobilitätstrainer für Rollstuhlfahrer ein spezielles Trainingsprogramm in Form einer Videoreihe erstellt.

weitere Informationen

BG ETEM schaltet Corona-Hotline

Angesichts der aktuellen Corona-Pandemie hat die BG ETEM eine Hotline für ihre Mitgliedsunternehmen geschaltet. Präventionsexpertinnen und -experten beantworten hier Fragen rund um das Thema "Sicherheit und Gesundheit".

weitere Informationen

Corona-Fall im Betrieb – Was ist zu tun?

(08.04.2020) Was ist zu tun, wenn ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin sich mit dem Corona-Virus infiziert hat oder der begründete Verdacht auf eine Infektion besteht. Eine neue Broschüre von Berufsgenossenschaften und Unfallkassen nennt die richtigen Ansprechpartner und gibt Hinweise.

Zur Pressemitteilung

Corona-Schutzmaßnahmen in Kindertageseinrichtungen

Die Kommunale Unfallversicherung Bayern (KUVB) hat Hinweise zum Schutz von Beschäftigten und Kindern in bayerischen Kindertageseinrichtungen vor einer Coronavirus-Infektion zusammengestellt. Diese können aber auch für andere Bundesländer, für die keine landesspezifischen Vorgaben vorliegen, hilfreich sein.

weitere Informationen

Napo-Film: Hoch hinaus

Arbeiten in der Höhe bergen ein hohes Risiko. Schnell kann es zu Absturz-Unfällen kommen, die nicht selten schwere Verletzungen oder sogar den Tod zur Folge haben. Der neue Napo-Film zeigt eine Vielzahl von Arbeitssituationen, bei denen in der Höhe gearbeitet wird.

zum Napo-Film

Barrierefreie Informationen zum Corona-Virus

Die Aktion Mensch hat Informationen und Nachrichten rund um das Corona-Virus in Leichter Sprache und in Deutscher Gebärdensprache zusammengestellt.

weitere Informationen

Informationen zum Infektionsschutz für Beschäftigte

Die DGUV hat einen aktuellen Pressetext zum Thema "Arbeitsschutz der Beschäftigten verschiedener Branchen während der Corona-Pandemie" verfasst. Dort können sich Beschäftigte informieren, wie sie sich vor einer Corona-Infektion schützen können.

weitere Informationen

Napo-Film: Stoppt die Pandemie!

Präventionsmaßnahmen tragen dazu bei, sich und andere vor einer Infektion zu schützen. Napo zeigt in dieser Szene, wie schnell sich Viren verbreiten und wie dies durch Händewaschen – als eine von vielen Maßnahmen– verringert werden kann.

zum Napo-Film

Schutzmaßnahmen für Handwerkerinnen und Handwerker im Kundendienst

(02.04.2020) Während viele Beschäftigte derzeit von Zuhause aus arbeiten, können Handwerkerinnen und Handwerker nicht einfach ins Homeoffice wechseln. Mehr denn je müssen Beschäftigte im Handwerk jetzt darauf achten, sich bei der Arbeit zu schützen.

Zur Pressemitteilung

Hygienemaßnahmen und Hautschutz

In einem Kurzinterview mit Berufsdermatologin Prof. Dr. med. Manigé Fartasch des Instituts für Prävention und Arbeitsmedizin der DGUV (IPA) werden Fragen zum Thema "Hygienemaßnahmen und Hautschutz der Hände in Corona-Zeiten" beantwortet.

weitere Informationen

Kostenlose Infoline

Bei allgemeinen Fragen zur gesetzlichen Unfallversicherung wenden Sie sich bitte an die kostenlose

Informiert bleiben

Sie wollen regelmäßig Pressemitteilungen der DGUV erhalten? 
Dann können Sie sie