Neue Telefonnummern für die DGUV - weitere Infos hier

Störung kardialer Implantate in beruflichen elektromagnetischen Feldern im Frequenzbereich 1 kHz - 150 kHz

Projekt-Nr. BGETEM 037

Status:

laufend

Zielsetzung:

Aktive medizinische Implantate (Herzschrittmacher, Defibrillator) lassen sich durch äußere elektrische und magnetische Felder in ihrer Funktion beeinflussen. Beeinflussungsschwellen sind dabei abhängig von mehreren Parametern, u. a. Implantattyp, Implantationsart sowie der Programmierung. Hersteller elektronischer Implantate und behandelnde Ärzte können häufig nur unzureichende Informationen zu möglichen Störungen durch Elektromagnetische Felder (EMF) geben. Dies führt zu Verunsicherungen für Versicherte und Verantwortliche in den Betrieben.
Hinsichtlich der Netzfrequenz 50 Hz wurde hierzu das Projekt BG10#032 durchgeführt.
Ziel des Projekts ist, Beeinflussungsschwellen kardialer Implantate auch im Frequenzbereich von 1 kHz bis 150 kHz zu bestimmen. Hierzu müssen bestehende bisherige Körpernachbildungen sowie der Teststand erweitert werden.
Hierdurch können mögliche Beeinflussungen einzelner Körperhilfen in definierten elektromagnetischen Feldern beurteilt werden. Es lassen sich so individuelle Störbeeinflussungsschwellen ermitteln und individuelle Maßnahmen ableiten.

Aktivitäten/Methoden:

Bestehende Körpernachbildungen sowie der vorhandene Teststand müssen hinsichtlich des zu testenden Frequenzbereiches erweitert werden. Zur Abschätzung möglicher Implantatbeeinflussungen werden Benchmarktests durchgeführt.

Stand:

16.04.2013

Projekt

Gefördert durch:
  • Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medien (BGETEM)
Projektdurchführung:
  • RWTH Aachen - Forschungszentrum für Elektro-Magnetische Umweltverträglichkeit
Branche(n):

-branchenübergreifend-

Gefährdungsart(en):

Arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren, Elektrische Gefährdungen

Schlagworte:

Arbeitsumwelt (Belastungen, Gefährdungen, Expositionen, Risiken), Elektromagnetische Felder, Gefährdungsbeurteilung

Weitere Schlagworte zum Projekt:

Kardiale Implantate, Elektromagnetische Felder, Störung