Neue Telefonnummern für die DGUV - weitere Infos hier

Arbeitsplatzsicherheit und Gesundheitsschutz im Inlandwassertransportsystem

Projekt-Nr. BG35 #004

Status:

abgeschlossen 04/1998

Zielsetzung:

Defizite des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in den Betrieben des Hafenumschlags und der Binnenschifffahrt. Ziel: Optimierung der betrieblichen Abläufe und Verbesserung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes durch Qualifizierung der Beschäftigten

Aktivitäten/Methoden:

Entwicklung und Durchführung von Weiterbildungsangeboten für Beschäftigte der Binnenschifffahrt und der Umschlagbetriebe in Form von Seminaren in verschiedenen Stufen (Basisqualifizierung für die neuen Arbeitsanforderungen; Aufbauqualifizierung zum Moderator für betriebliche Weiterbildung); Workshops

Ergebnisse:

Abschlussbericht für Auftraggeber; Seminarhefte (7) für Schulung im Arbeits- und Gesundheitsschutz

Veröffentlichungen:

Mathejczyk, W.: Arbeitsplatzsicherheit und Gesundheitsschutz im Inlandwassertransportsystem. Logistik und Arbeit (1996) Nr. 8, S. 34-37

Stand:

10.10.2002

Projekt

Gefördert durch:
  • Ministerium für Arbeit
  • Gesundheit und Soziales Nordrhein-Westfalen
Projektdurchführung:
  • Institut für Sozialforschung und Politikberatung
  • Universität Duisburg
  • beteiligt: Arbeitsmedizinischer Dienst der Binnenschifffahrts-Berufsgenossenschaft
Branche(n):

Verkehr

Gefährdungsart(en):

Arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren, Qualifizierung/Aus- und Weiterbildung

Schlagworte:

Transport und Verkehr, Qualitätssicherung, Arbeitsschutzorganisation

Weitere Schlagworte zum Projekt:

Binnenschiffahrt, Beschäftigte, Qualifikation, Gesundheitsschutz, Arbeitssicherheit