Lernbegleitung in der Sifa-Ausbildung

  • platzhalter

Die Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit zeigt sich ab 2019 in neuer Gestalt. Die Inhalte wurden weiterentwickelt, das didaktische Herangehen neu entwickelt. Das Qualifizierungsangebot ermöglicht Ihnen, die erforderlichen Kompetenzen anzueignen, um als lernbegleitende Person im weiterentwickelten Sifa-Lehrgang tätig zu werden.

Um an der Qualifizierung teilnehmen zu können, bringen Sie grundlegendes Fachwissen im Bereich Sicherheit und Gesundheit, belegt durch die Arbeit als Fachkraft für Arbeitssicherheit oder als Aufsichtsperson, mit. Zudem sind Sie als Lernbegleiterin bzw. Lernbegleiter qualifiziert, zum Beispiel durch die Basisqualifizierung zum/zur Lernbegleitenden oder eine vergleichbare Qualifikation.

Die Qualifizierung zur Lernbegleiterin/zum Lernbegleiter im weiterentwickelten Sifa-Lehrgang findet als Blended Learning statt und ist in ein Grundlagenmodul sowie in einsatzbezogene Module gegliedert. Zwischen den einzelnen Modulen findet selbstorganisiertes Lernen statt. Das Grundlagenmodul steht am Anfang der Qualifizierung und ist obligatorisch für alle Lernbegleitenden. Empfohlen wird der Besuch des kompletten Kurses, um umfassend einsetzbar zu sein.

Kontakt

Dr. Katrin Boege

Organisation
Silke Hartmann