Barrierefreie Arbeitsgestaltung: wahrnehmen - erkennen - erreichen - nutzen

DIN-Fachbericht 131

Leitlinien für Normungsgremien zur Berücksichtigung der Bedürfnisse von älteren Menschen mit Behinderung

Kinder betasten eine dreidimensionale Oberfläche eines Stadtmodells

Bild: © Dipl.-Ing. Thomas Rüschenschmidt

Die europäischen Normungsinstitute CEN und CENELEC haben den ISO/IEC Guide 71 Guidelines for standards developers to address the needs of older persons and persons with disabilities ohne Änderung als CEN/CENELEC Guide 6 übernommen.

Eine deutsche Fassung dieses Guides wurde vom deutschen Normungsinstitut DIN als DIN Fachbericht 131 zur Verfügung gestellt. Der Fachbericht soll den deutschen Normierungsgremien ermöglichen, in Normenprojekten die Barrierefreiheit einzubeziehen. Ziel ist es, bei allen neu bzw. zu überarbeitenden Normen die Bedürfnisse älterer Menschen und Menschen mit Behinderung zu berücksichtigen. Unabhängig von ihren Fähigkeiten sollen schon in den Normen die Voraussetzungen geschaffen werden, dass möglichst viele Menschen unabhängig von ihren Fähigkeiten Produkte, Dienstleistungen, Gebäude und die bebaute Umwelt nutzen können.