Barrierefreie Arbeitsgestaltung: wahrnehmen - erkennen - erreichen - nutzen

Türen

Glastür mit Symbolen auf dem Glas

Türen sind so zu gestalten, dass sie deutlich wahrzunehmen und zu erkennen sind.
Bild: © Penz/ VBG

Türen kommt eine zentrale Rolle bei der Nutzung von Gebäuden und Anlagen zu. Vom Gebäudezugang über die innen liegenden Verkehrswege bis hin zu den individuellen Arbeitsräumen erfolgt die Erschließung üblicherweise über eine Vielzahl von Türen.

Türen sind so zu gestalten, dass sie deutlich wahrzunehmen und zu erkennen sind. Sie müssen ungehindert zu erreichen und zu nutzen (leicht zu öffnen und zu schließen) sowie sicher passierbar sein.

Gängige Türtypen sind

  • Drehflügeltüren
  • Schiebetüren
  • Pendeltüren
  • Karusselltüren
  • Faltflügeltüren