Barrierefreie Arbeitsgestaltung: wahrnehmen - erkennen - erreichen - nutzen

Aufzüge

ein Rollstuhlfahrer fährt in einen Aufzug

Bild: © Agence DER, fotolia

Aufzüge stellen für einen großen Teil der Nutzer und Besucher einer mehrgeschossigen baulichen Anlage eine zwingend erforderliche Einrichtung dar, um alle Bereiche des Gebäudes erreichen zu können.

Bei der Planung der vertikalen und horizontalen Erschließungssysteme ist darauf zu achten, dass ein Aufzug im Bereich der Haupterschließung angeordnet wird. Beschäftigte mit Transportmitteln, Nutzer und Besucher mit kurzzeitigen oder dauerhaften Mobilitätseinschränkungen, Mütter mit Kinderwagen und viele andere Personen sind für die Überwindung größerer Höhenunterschiede in Gebäuden auf Aufzüge oder vergleichbare Einrichtungen angewiesen. Aufzügen kommt für die horizontale Erschließung von baulichen Anlagen mit zunehmender Geschosszahl eine zentrale Rolle zu.