Fachbereich Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege

Zu den Betrieben des Gesundheitsdienstes und der Wohlfahrtspflege gehören z.B.:

Zum Fachbereich Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege gehören auch die Bäder aller Art wie Hallen- und Freibäder, Erlebnisbäder, Kurbäder, medizinische Bäder, Schul- und Hotelbäder.

In den Betrieben des Gesundheitsdienstes und der Wohlfahrtspflege sind die Arbeitsbedingungen von einem komplexen Gefährdungs- und Belastungspotential geprägt, z. B.:

Im Sachgebiet "Bäder" wird der Arbeits- und Gesundheitsschutz in Bezug auf die Bädertechnik, der Bädergeräte, Bodenbeläge in nassen Barfußbereichen und den Bäderbetrieb behandelt.

Abgestimmt auf die Gefährdungen und Belastungen bei Tätigkeiten in den genannten Betriebsarten befasst sich der Fachbereich "Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege" mit fachspezifischen Fragen der Prävention.

Fragen zu Sicherheit und Gesundheitsschutz in Ihrem Betrieb des Gesundheitsdienstes, der Wohlfahrtspflege oder in Ihrem Bäderbetrieb richten Sie bitte an Ihren zuständigen Unfallversicherungsträger.

Fragen von grundsätzlicher Bedeutung können über die DGUV an den Fachbereich "Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege" oder seiner Sachgebiete gerichtet werden.

Die Kontaktadressen lauten:

Fachbereich "Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege"
Leitung und Geschäftsstelle:
Herr Engelbert Drerup
Fachbereich Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege
c/o BGW-Präventionsdienste
Bonner Str. 337
50968 Köln

Sachgebiete des Fachbereiches sind:

Sachgebiet "Gesundheitsdienst"

Sachgebiet "Wohlfahrtspflege"

Sachgebiet "Bäder"

Ansprechperson

Frau Tanja Piel
Geschäftsstelle Fachbereich Gesundheitsdienst
und Wohlfahrtspflege
c/o BGW-Präventionsdienste
Bonner Str. 337
50968 Köln
Telefon: 0221-3772 5206