Arbeitsmittel zum Verarbeiten von Baustoffen

Das Verarbeiten von Baustoffen umfasst das Be- und Verarbeiten sowie das Fördern von Beton, Estrich, Mörtel, Kunststoffen sowie ähnlichen Produkten.

Das sichere Bedienen und Betreiben von Maschinen und Geräten in Roh- und Ausbaugewerken wie Maurer, Betonbauer, Dachdecker, Isolierer, Estrichleger, Installateure, Stuckateure steht im Mittelpunkt.

Als Maschinen und Geräte sind beispielhaft Pump-, Misch-, Schneid-, Auftrags-, Verteil-, Trocknungs- und Erwärmungseinrichtungen zu nennen. Darüber hinaus umfasst das Aufgabengebiet Reinigungsmaschinen und -geräte wie z. B. zur Glas- und Bodenreinigung.

Im Rahmen der Präventionsarbeit wird neben der erforderlichen Sicherheitstechnik der zum Einsatz kommenden Arbeitsmittel ein besonderes Augenmerk auf die sicherheits- und gesundheitsschutzrelevante Durchführung der entsprechenden Arbeitsverfahren geworfen.

Ansprechperson

Portrait von Herrn Stefan Merkle

Dipl.-Ing. Stefan Merkle
c/o BG BAU - Prävention
Friedrich-Gerstlacher-Str. 15
71032 Böblingen
Tel.: 07031625-223
Fax: 0800 6686688-38999