Fachbereich Bauwesen

Die Arbeitssicherheit und der Gesundheitsschutz sind in der Bauwirtschaft besonderen Rahmenbedingungen ausgesetzt. Zu diesen zählen beispielsweise das sich ständig ändernde Arbeitsumfeld auf Baustellen, häufig wechselndes Personal und der wechselseitige Einfluss der beteiligten Unternehmen im Bauprozess.

Mit der Konstituierung des Fachbereichs Bauwesen der DGUV wurden nicht nur die Aufgaben, sondern auch die fachlichen Kompetenzen der beiden früheren Fachausschüsse Bau und Tiefbau unter Federführung der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft gebündelt. Somit werden die Belange der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes der am Bau Beteiligten wirkungsvoller verknüpft und gefördert.

Die nachfolgenden Seiten bieten eine Übersicht über die Gliederung und die Aufgabenfelder des Fachbereichs sowie Kontaktmöglichkeiten zu Ansprechpartnern zu bestimmten Themen.

Neuigkeiten

Mindestanforderungen an Krane beim Betrieb neben Bahnanlagen

Für den Betrieb von Kranen neben Bahnanlagen wurden Mindestanforderungen formuliert, die von den Beteiligten Bauherr/Planer, Kranaufsteller, Kranprüfer, Kranbetreiber und Intrastrukturunternehmer der Eisenbahn bzw. Straßenbahn zu beachten sind. Als Hilfen wurde ein Sicherheitsplan Kran erstellt, Übersichtszeichnungen sowie Anforderungen an die Beteiligten.

mehr

 

Neue Prüfgrundsätze für temporäre Beläge verfügbar

Der Prüfgrundsatz für Temporäre Beläge wurde in Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Arbeitsschutz der DGUV und dem Sachgebiet Hochbau überarbeitet.

mehr

 

Geschäftsstelle

Kontaktdaten

Dipl.-Ing. (FH) Melanie Turau
c/o BG BAU - Prävention
Hildegardstraße 29/30
10715 Berlin
Tel.: 030 85781-370
Fax: 0800 668668838800