FAQ Themenfeld "Spezialtiefbau"

Bild: BG BAU

Lt. EN 791 und EN 996 sind automatisch wirkende Warneinrichtungen vorzusehen (791: "beim Versetzen"; 996: "beim Drehen"). Darf die akustische Warneinrichtung ausgeschaltet werden (z.B. bei Nachtarbeit)?

In den Normen ist eine akustische oder eine optische Warneinrichtung vorgesehen.

Dürfen Fahrzeug- und Turmdrehkrane als Trägergeräte bei Zieharbeiten (Spundbohlen, Träger) eingesetzt werden?

Fahrzeug- und Turmdrehkrane dürfen nicht als Trägergerät bei Ziehen von Rammelementen eingesetzt werden.

Davon darf nur abgewichen werden, wenn

  • der Kranhersteller diesen Einsatz als bestimmungsgemäß erklärt hat (Hinweis: Verleiher-Erklärung ist dem nicht gleichgestellt),
  • dies an der Einsatzstelle durch entsprechende schriftliche Unterlagen des Kranherstellers nachgewiesen werden kann

und

  • die vom Kranhersteller hierin für einen solchen Einsatz spezifizierten Randbedingungen beachtet werden.