Entsendung ins Ausland

Bild: Sven Hoppe - Fotolia.com

Die Entsendung von Mitarbeitern ins Ausland gewinnt in einer Zeit der Globalisierung des Wirtschaftslebens zunehmend an Bedeutung. Da es sich in aller Regel um einen vorübergehenden Auslandseinsatz handelt, sind sowohl die Unternehmen als auch die entsandten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter daran interessiert, für diese Zeit weiter dem deutschen Sozialversicherungssystem anzugehören. Beschäftigte deutscher Unternehmen sollen auch im Ausland an möglichst sicheren und gesunden Arbeitsplätzen arbeiten können.

Was bei der Planung eines Auslandsaufenthaltes bezüglich Versicherungsschutz und Prävention zu beachten ist, hat beispielhaft die Berufsgenossenschaft Holz und Metall zusammengestellt. Hier finden Sie Hinweise zum Versicherungsschutz und eine Checkliste mit möglichen Gefährdungen und erforderlichen Maßnahmen.