Neue Telefonnummern für die DGUV - weitere Infos hier

Tagungen 2008 - 2012

Wir danken an dieser Stelle allen Referentinnen, Referenten, Vorsitzenden und Diskussionsteilnehmern/innen für ihre engagierte Mitarbeit, ihre fundierten und von großer Sachkenntnis zeugenden Vorträge, sowie die Offenheit der Aussagen.

Wir hoffen, dass es uns mit diesen Veröffentlichungen gelungen ist, Ihnen einen lebhaften Eindruck von den Potsdamer BK-Tagen zu verschaffen und hoffen, Sie bei zukünftigen Potsdamer BK-Tagen begrüßen zu können.

IX. Potsdamer BK-Tage 2012

Schwerpunkte waren:

  • Gesundheitspolitik und Wirtschaftswachstum
  • Schweißverfahren und Gefahrstoffe
  • Lungenerkrankungen beim Schweißen
  • S 3-Leitlinie: Arbeitsmedizinische Vorsorge der chronischen Berylliose
  • Benzol-Exposition
  • Begutachtung benzolbedingter Krebserkrankungen
  • Wie kann der Arbeitsschutz von REACH profitieren?
  • Expositions-Risikobeziehung (ERB)
  • Ermittlung von Gefahrstoffexpositionen – wie genau ist sie wirklich?
  • Retrospektive Expositionsermittlung, Sein oder Schein
  • Hautkrebs und UV-Strahlung - Epidemiologie
  • Hautkrebs und UV-Strahlung – Herausforderungen für die Unfallversicherung
  • Nachgehende Untersuchungen: Brauchen die Versicherten (noch) mehr Angebote?
  • Wirbelsäulenerkrankungen im Gesundheitswesen
  • Wirbelsäulenerkrankungen in der Bauwirtschaft
  • BK 2108 - Konsens durch Konsensempfehlungen?
  • Begutachtung der Gonarthrose (BK 2112)

VIII. Potsdamer BK-Tage 2010

Schwerpunkte waren:

  • Gesundheitliche Effekte von Nanopartikeln
  • Nicht invasives Monitoring zur frühzeitigen Erfassung von Gesundheitsstörungen im Bereich Atemwege/ Lunge
  • Silikose – Bochumer Empfehlung
  • Leitlinie und Begutachtungsempfehlung zur BK 4101
  • Silkose und Lungenkrebs
  • Aktuelles zur Lungenfibrose
  • Die neuen Reichenhaller Empfehlungen
  • Sekundärprävention von obstruktiven Atemwegserkrankungen im Friseurhandwerk
  • Neues zu den Falkensteiner Empfehlungen
  • BK-Merkblätter – Anspruch und Wirklichkeit
  • Carpaltunnelsyndrom als Berufskrankheit
  • Wissensstand BK 2101 /Carpaltunnelsyndrom
  • Gonarthrose – Erkenntnisse der arbeitsmedizinischen Epidemiologie
  • Gonarthrose als Berufskrankheit – Was ist gesichert?
  • Die Gonarthrose und die Wirbelsäulen-Berufskrankheiten
  • Konsenskriterien BK 2108 und ihre praktische Umsetzung
  • Aufgabe der schädigenden Tätigkeit
  • CUELA-Studie der BGW
  • Ein sekundärpräventives Konzept der BG BAU bei Rückenerkrankungen

VII. Potsdamer BK-Tage 2008

Schwerpunkte waren:

  • Neues zum Leistungs- und BK-Recht
  • Berufskrankheit Nr. 2108 BKV
  • Neues zum "Königsteiner Merkblatt"
  • Berufsbedingte Lärmschwerhörigkeit im öffentlichen Dienst
  • Stufenverfahren Lärmschwerhörigkeit
  • Einsatz otoakustischer Emissionen in der arbeitsmedizinischen Gehörvorsorge
  • Ototoxizität - ein neuer Aspekt bei der Lärmschwerhörigkeit?
  • Anpassungen des Grundsatzes G 20 "Lärm"
  • ABD - Leitlinie "Berufliche Hautmittel"
  • Gefährdung durch Hautkontakt
  • Rechtliche Fragen in der Begutachtungspraxis von Hautkrankheiten
  • Aktueller Stand der Leitlinie Management von Handekzemen
  • Atopie: Bewertung bei der (Nach-) Begutachtung
  • Psoriasis und Beruf - gibt es eine berufsbedingte Schuppenflechte?