Betriebliches Gesundheitsmanagement

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) umfasst aus Sicht der Unfallversicherung die systematische Entwicklung und Steuerung betrieblicher Rahmenbedingungen, Strukturen und Prozesse, die die gesundheitsförderliche Gestaltung der Arbeit und Organisation sowie die Befähigung zum gesundheitsfördernden Verhalten zum Ziel haben.

Die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung beraten, unterstützen und qualifizieren Betriebe bei der Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Dabei verfolgen sie einen ganzheitlichen Ansatz, um die Themen Sicherheit und Gesundheit systematisch in die betrieblichen Prozesse und Strukturen einzubinden. Die Betriebliche Gesundheitsförderung ist Bestandteil eines modernen Präventionsverständnisses und wird daher auch von der gesetzlichen Unfallversicherung in ihrem Handeln berücksichtigt.

Das Sachgebiet "Betriebliches Gesundheitsmanagement" legt seinen Aufgabenschwerpunkt insbesondere auf die Entwicklung von Empfehlungen und Handlungshilfen für die Einführung, die Ausgestaltung sowie die Weiterentwicklung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Die Empfehlungen und Handlungshilfen richten sich in erster Linie an die Unfallversicherungsträger und sollen diese bei der Ausgestaltung ihrer Präventionsleistungen unterstützen.

Die vom Sachgebiet entwickelten Qualitätskriterien im Präventionsfeld "Gesundheit im Betrieb" verdeutlichen, welche Standards aus Sicht der gesetzlichen Unfallversicherung erforderlich sind, damit das Thema Gesundheit erfolgreich und nachhaltig in Unternehmen Bestand hat. Die Kriterien bilden somit die Grundlage für die Ausgestaltung von Präventionsleistungen im Handlungsfeld "Gesundheit im Betrieb" der Unfallversicherungsträger.

Darüber hinaus fördert das Sachgebiet die Zusammenarbeit von Unfall-, Kranken- und Rentenversicherung sowie den Erfahrungsaustausch von Präventionsexpertinnen und -experten der Unfallversicherungsträger im Themenfeld Gesundheit im Betrieb.

Das Sachgebiet "Betriebliches Gesundheitsmanagement" arbeitet eng mit dem Sachgebiet "Systematische Integration für Sicherheit und Gesundheit in den Betrieb" zusammen.

Leiterin des Sachgebietes
Violetta Aust
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Alte Heerstraße 111
53757 St. Augustin
Telefon: +49 30 13001-4580

Stellvertretende Leiterin des Sachgebietes
Gudrun Wagner

Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM)
Abteilung Organisation von Sicherheit und Gesundheit
Semerteichstr. 98
44263 Dortmund
Telefon: +49 231 4196-10311

Internet: www.bghm.de