Fachbereich Gesundheit im Betrieb

Der Fachbereich "Gesundheit im Betrieb", der vier Sachgebiete

umfasst, arbeitet branchenübergreifend.

Seine Aufgaben und Inhalte orientieren sich insbesondere am „Gemeinsamen Verständnis zur Ausgestaltung des Präventionsfeldes‚ Gesundheit im Betrieb“ der Träger der gesetzlichen Unfallversicherung und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e. V.“. Dieses gibt den Handlungsrahmen für die Unfallversicherungsträger vor. Folgende dort genannte Themenfeldern sind für den Fachbereich von besonderer Relevanz:

  • Arbeiten im demografischen Wandel
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
  • gesundheitsförderliches Führungsverhalten
  • Gewaltprävention
  • interkulturelle Aspekte der Prävention
  • psychische Belastung und Beanspruchung
  • Suchtprävention
  • systematischer Ansatz zur Einbindung des Themas Gesundheit in die betrieblichen Prozesse und Strukturen im Sinne eines Managements für Sicherheit und Gesundheit

Darüber hinaus befassen sich der Fachbereich "Gesundheit im Betrieb" und seine Sachgebiete u. a. mit der Kooperation der Sozialleistungsträger sowie mit der Entwicklung von Qualitätsstandards im Präventionsfeld "Gesundheit im Betrieb". Zum ersten Themengebiet wurde im Rahmen eines Projektes die Landkarte der Unterstützenden erstellt, zu der zwischenzeitlich auch eine Präsentation zur Verfügung steht. Zur Weiterentwicklung dieses Produktes freuen wir uns über Rückmeldungen unter .

Zentrale Aufgabe des Fachbereiches ist es, eine für alle Unfallversicherungsträger verbindliche, einheitliche und gesicherte Fachmeinung zu seinen Präventionsthemen zu bilden und die fachlichen Interessen aller Unfallversicherungsträger zu vertreten. Daher bearbeitet der Fachbereich in seinen vier Sachgebieten seine Themen der Prävention mit dem Ziel, für alle Unfallversicherungsträger unmittelbar anwendbare Präventionsprodukte beziehungsweise verwertbare Erkenntnisse bereitstellen zu können.

Weitere Informationen zum Fachbereich "Gesundheit im Betrieb" befinden sich in der Rubrik Wir über uns.

Ansprechperson

Yvonne Perleberg
Abteilung Sicherheit und Gesundheit (SiGe)
Referat "Fachbereich Gesundheit im Betrieb"
Telefon: +49 30 13001-4544