Mit Sport zur Spende

Studierende spenden an das Frauenhaus Bad Hersfeld

23.02.2021

Image

Bild vergrößern

Digitale Spendenscheckübergabe am 10.02.2021 Foto: DGUV

Im erzwungenen Corona-Homeoffice kommt das Thema Sport bei vielen zu kurz. Die Idee hinter den "Sportspendentagen" war, sich sportlich zu motivieren und gleichzeitig sozial zu engagieren, um zu zeigen, wie wichtig Zusammenhalt in den Zeiten der Pandemie ist.

Hauptinitiatorin Anna Lena Mandic (5. Semester, BG Bau) rief gemeinsam mit Janina Bremer (5. Semester, Unfallkasse Rheinland-Pfalz) und Katarina Heidenreich (5. Semester, BG Verkehr) das Projekt im November 2020 ins Leben. Mit den Studierenden aus anderen Jahrgängen vereinbarten sie, dass mit Sportaktivitäten wie Joggen, Rad fahren, Walken etc. pro zurückgelegtem Kilometer 0,25 Euro gespendet würden.

Wer gesundheitlich eingeschränkt ist oder sich aus anderen Gründen sich nicht sportlich betätigen kann, hatte dennoch die Möglichkeit, für den guten Zweck zu spenden. Auch Familie, Freund*innen und Dozierende sowie Beschäftigte der HGU beteiligten sich an der Aktion.

Als Ziel hatten sich die Studierenden einen Moneypool von 1000 Euro gesetzt. Mit Einnahmen 1331,50 Euro innerhalb von zwei Monaten, hatte niemand gerechnet. "Ich bin sprachlos und sehr stolz auf unsere Studierenden." äußerte sich Dekan Prof. Dr. Uwe Sewerin und bedankte sich bei allen Teilnehmenden.

Die Studierenden haben sich dazu entschieden, mit dem Betrag eine regionale soziale Einrichtung zu unterstützen. Corona hat die Welt verändert, das gilt besonders für Frauen und Kinder, die körperliche, seelische oder sexuelle Gewalt erfahren oder davon bedroht sind. Im Frauenhaus Bad Hersfeld wird ihnen Schutz, Beratung und Raum gewährt, um ihre Situation zu bewältigen. Die Studierenden der HGU schätzen diese Tätigkeiten sehr und freuen sich, den gesammelten Geldbetrag an das Frauenhaus in Bad Hersfeld spenden zu können. Die Spendenübergabe fand am 10.02.2021 digital statt.

Anwesend bei der Spendenübergabe waren Katarina Heidenreich (5. Semester – BA Studiengang Sozialversicherung), Lena Mandic (5. Semester – BA Studiengang Sozialversicherung), Saskia Köpsell (Referentin an der HGU), Alev Kaya (Sachbearbeiterin an der HGU), Frau Wiegand (Frauenhaus Bad Hersfeld), Frau Wagener (Frauenhaus Bad Hersfeld).

Kontakt

Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (HGU)

Saskia Köpsell, Referentin
Seilerweg 54
36251 Bad Hersfeld
Tel: +49 30 13001-6505