Feierliche Inbetriebnahme der Campus-Erweiterung

Aktives Bekenntnis der Unfallversicherung zum Hochschulstandort Bad Hersfeld

13.06.2022

Image

Prof. Harald Becker, Architekt Frank Dorbritz und Andreas Altenburg bei der Schlüsselübergabe Bildstürmer

Die feierliche Inbetriebnahme der Campus-Erweiterung der Hochschule der DGUV (HGU) am 13.06.2022 war ein ganz besonderer Tag! Mit dieser Feierlichkeit wurden das neue Hörsaalgebäude und Appartementhaus an die HGU offiziell zur Nutzung übergeben. Die Campus-Erweiterung besteht zum einen aus einem doppelstöckigen Hörsaalgebäude mit zwei größeren Räumen für Vorlesungen und weiteren Räumlichkeiten für Seminare, die zusätzlich multifunktional genutzt werden können, zum anderen wurde ein Appartementhaus mit 55 attraktiven Zimmern, von denen 6 barrierearm gestaltet sind, errichtet.

In den Reden des Rektors der Hochschule, Prof. Harald Becker, als auch des Hauptgeschäftsführers der DGUV, Dr. Stefan Hussy, wurde ein klares Bekenntnis zum Hochschulstandort der gesetzlichen Unfallversicherung in Bad Hersfeld abgelegt. Prof. Becker blickte in seiner Rede zuversichtlich in die Zukunft: "Mit dieser Feier wird zwar der Abschluss eines großen Bauprojekts gefeiert, aber gleichzeitig stehen schon neue Herausforderungen und Chancen vor der Tür. Mit der befürworteten Ein-Campus-Lösung am Standort Bad Hersfeld, bestehen weitreichende strategische Möglichkeiten, Lehre und Forschung an der Hochschule innovativ und zukunftsfest weiterzuentwickeln."

"Mit der Inbetriebnahme des neuen Hörsaalgebäudes und des neuen Appartementhauses werden neue Orte der Begegnungen geschaffen. Eine Hochschule ist ein lebendiger, pulsierender Ort, insbesondere wenn wie hier Wissenschaft, Forschung, Bildung und Wohnen an einem Campus vereint sind. Die Studierenden seien gerne hier." stellte Dr. Stefan Hussy in seiner Rede fest.

Es folgten Grußworte von Prof. Dr. Edgar Franke, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit (BMG), von Landrat Torsten Warnecke als auch dem ersten Stadtrat Gunter Grimm. Architekt Frank Dorbritz freute sich in seiner Rede, dass mit dieser Erweiterung ideale Bedingungen zum Lernen und Studieren an einem Campus geschaffen worden seien und das Projekt trotz allen Herausforderungen der letzten beiden Jahre in einem guten Zeit- und Budgetrahmen – sowie ohne Unfälle – fertiggestellt wurde.

Der "symbolische" Schlüssel wurde durch Architekt Dorbritz an Hr. Altenburg (Leitung Finanzen, Verwaltung und Bauen) und Prof. Becker übergeben. Ein kleiner Imbiss im Anschluss an die Veranstaltung lud zum Verweilen und Netzwerken ein.

Kontakt

Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (HGU)

Saskia Köpsell, Referentin
Seilerweg 54
36251 Bad Hersfeld
Tel: +49 30 13001-6505