Prävention ist machbar, Herr Nachbar

Mit Messer und Gabel gegen den Krebs – Rezepte direkt in den Speiseplan der Mensa aufgenommen

18.09.2020

Image

Bild vergrößern

Kochen in der Krebspräventionswoche, mit Christian Rzeczewsky. DGUV

Vom 14. bis 18. September 2020 ist Krebspräventionswoche. In diesem Jahr dreht sich alles um das Thema Ernährung. Der Berliner Meisterkoch Thomas Kammeier hat dafür exklusiv fünf gesunde Rezepte (PDF, 4,4 MB) entwickelt – für Kantinen und zum Nachkochen zu Hause. Die Deutsche Krebshilfe und das Deutsche Krebsforschungszentrum haben sich mit dem Chefgastronomen des EUREF-Campus Berlin-Schöneberg zusammengetan, um zu zeigen, dass eine vollwertige Ernährung eine wahre Gaumenfreude ist und gleichzeitig dazu beitragen kann, das Krebsrisiko zu senken.

Wichtig dabei: Ein vielfältiger und vollwertiger Speiseplan, ein normales Körpergewicht und wenig bis kein Alkohol. Diese Ernährungsweise kann häufigen Krebsarten wie etwa Brustkrebs oder Darmkrebs vorbeugen.

Die DGUV unterstützt diese Aktion gerne, die Hochschule der DGUV (HGU) in Bad Hersfeld macht mit. Durch die jeweiligen Beauftragten für das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) werden im Aktionszeitraum Informationsbroschüren an die Beschäftigten verteilt und – wenn möglich – die empfohlenen Gerichte in den geöffneten Kantinen angeboten.

Der Speiseplan von Christian Rzeczewsky, Betreiber der Mensa am Campus Bad Hersfeld, wurde angepasst und integriert mehrere Gerichte aus den Rezeptvorschlägen der Kampagne.

"Mir ist es besonders wichtig zu zeigen, dass gesundes Essen keinesfalls an Geschmack leidet. Die Rezeptvorschläge sind gut und wirklich einfach zuzubereiten, so dass sie mühelos wie bei uns in der Mensa in den Speiseplan integriert, oder auch zu Hause nachgekocht werden können. Insgesamt achten wir bei uns in der Mensa generell auf ein abwechslungsreiches, gesundes und buntes Speisenangebot – ganz im Sinne dieser Kampagne.", resümiert Christian Rzeczewsky.

"Damit wir außer den Beschäftigten auch die Studierenden des ersten Semesters erreichen, die im Aktionszeitraum ihr Studium an der HGU beginnen, packen wir in ihre Willkommens-Tasche auch die Flyer und Broschüren zur Krebspräventionswoche. Die Hochschule bietet viele verschiedene Aktivitäten zum Thema „Gesunde Hochschule“ an, dies ist nur ein praktisches Beispiel.", freut sich Claudia Forster, BGM-Beauftragte am Campus Bad Hersfeld.

Pressekontakt

Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (HGU)

Saskia Köpsell, Referentin
Seilerweg 54
36251 Bad Hersfeld
Tel: +49 30 13001-6505