Offizieller Baustart in Bad Hersfeld

Der Campus der HGU wird erweitert

09.10.2019

Image

Bild vergrößern

Die Bauarbeiten zur Campus-Erweiterung haben begonnen. Foto: DGUV

Die Bauarbeiten zur Campus-Erweiterung an der Hochschule der DGUV (HGU) in Bad Hersfeld haben begonnen, die Bagger rollen. Überwacht und koordiniert wird das Vorhaben durch das Referat Bauwesen, Standort Sankt Augustin.

"Wir freuen uns, dass wir mit den Baumaßnahmen – noch vor dem Winter – beginnen können. Unser Ziel ist es, dass in 2021 alles bezugsfertig ist. Angesichts der stetig steigenden Studierendenzahlen und der bereits erreichten Kapazitätsgrenzen am Campus Bad Hersfeld ist die Erweiterung der logische Schritt um den hohen Qualitätsstandard in Lehre und Unterbringung für die Studierenden der UV-Träger zu gewährleisten." so Prof. Harald Becker, Rektor der Hochschule.

Mitte September hat der bisher größte Jahrgang mit insgesamt 264 Studierenden an der HGU begonnen. Diese dauerhaft großen Gruppengrößen überschreiten – wie an vielen Hochschulen in Deutschland – die vorhandenen Kapazitäten bereits seit längerer Zeit.

Daher werden ein neues, doppelstöckiges Hörsaalgebäude inklusive Platz für die Bibliothek sowie ein neues Appartementhaus gebaut. Das Hörsaalgebäude ist mit zwei größeren Räumen für Vorlesungen und weiteren Räumlichkeiten für Seminare, die zusätzlich multifunktional genutzt werden können, geplant.

Das Appartementhaus wird 55 Einzelzimmer haben, von denen sechs behindertengerecht gestaltet sind. Die neuen Gebäude werden mit moderner Technik ausgestattet und bieten in Kombination mit dem Bestandsbau ideale Bedingungen für das Lernen und Leben von Studierenden, Auszubildenden und Teilnehmenden der Weiterbildungsangebote. Die vorgesehene Campus-Erweiterung ist zudem ein aktives Bekenntnis zum Hochschulstandort der DGUV in Bad Hersfeld in der Mitte Deutschlands.

Pressekontakt

Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (HGU)

Saskia Köpsell, Referentin
Seilerweg 54
36251 Bad Hersfeld
Tel: +49 30 13001-6505