Unfallmedizinische Tagung 2017

am 15. und 16. Juni 2017 im ESTREL Convention Center Berlin

Gedächtniskirche in Berlin; © Ziche, DGUV LV Nordost

Die Unfallmedizinische Tagung soll dazu beitragen, den mit der Behandlung Unfallverletzter befassten Ärzten Fortschritte und neue Erkenntnisse auf aktuellen und kontrovers diskutierten Gebieten der Unfallmedizin zu vermitteln. Sie hat darüber hinaus auch die Aufgabe, die Zusammenarbeit zwischen den Trägern der gesetzlichen Unfallversicherung und der Ärzteschaft zu verbessern und gegenseitiges Verständnis für die Besonderheiten der beiderseitigen Aufgaben zu wecken und zu fördern.

Besonders freuen wir uns, dass wir diesmal am Freitag zwei Sitzungen gemeinsam mit dem Verband der Physiotherapeuten „Physio Deutschland“ anbieten können und damit der notwendigen engen Verzahnung zwischen Akutbehandlung und Rehabilitation Rechnung tragen.

Neben dem umfangreichen Hauptprogramm mit den Themen

  • Digitale Vernetzung in der Unfallmedizin
  • Kindertraumatologie
  • Handchirurgische Eingriffe - im Spanungsfelde zwischen ambulant und stationär
  • Brennpunkte der Hand- und Mikrochirurgie
  • Aktuelles aus der gesetzlichen Unfallversicherung
  • Der Praktische Fall - Komplikationsmanagement zwischen ambulant und stationär

bieten wir im zweiten Saal wieder spannende Alternativen an

  • Begutachtung der Verschleißerkrankung des Kniegelenkes – eine D-ärztliche Aufgabe
  • Das besondere Thema
    • Nicht warten - Vorgehensweise bei iatrogenen Nervenverletzungen
    • Brauchen wir eine räumliche Trennung von septischen und aseptischen OPs?
    • Stellenwert der alternativen Schmerztherapie in Orthopädie und Unfallchirurgie
    • Patellaluxation: Diagnostik zur Beurteilung der Kausalität

Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. med. Dr. h.c. Axel Ekkernkamp, Berlin, Greifswald
Prof. Dr. med. Thomas Mittlmeier, Rostock

Kosten:
Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei.

Tagungsort:
ESTREL Hotel
Estrel Convention Center (ECC)
Sonnenallee 225
12057 Berlin-Neukölln

Hotel:
Ein beschränktes Abrufkontingent an Zimmern für Selbstzahler steht bis zum 19. April 2017 im ESTREL-Hotel unter dem Stichwort „UMED 2017“ zu folgenden Konditionen zur Verfügung:

Einzelzimmer: 118,- € Zimmer/Nacht excl. Frühstück
Doppelzimmer: 130,- € Zimmer/Nacht excl. Frühstück
Frühstücksbuffet: 19,- € pro Person und Tag

Hotelzimmer - Buchungslink
Informationen über das ESTREL Hotel finden Sie unter www.estrel.com

Fortbildungspunkte Landesärztekammer und Physio-Akademie, sowie Anerkennung CDMP-Weiterbildung:
Die Veranstaltung ist mit 12 Fortbildungspunkten für Ärzte von der Ärztekammer Berlin zertifiziert worden.
Für die CDMP-Weiterbildung sind 14 Stunden anerkannt.
Die Physio-Akademie hat die Veranstaltung mit 3 Fortbildungspunkten zertifiziert.
Für am Durchgangsarztverfahren beteiligte Ärztinnen und Ärzte wird die Teilnahme an der Unfallmedizinischen Tagung als Fortbildung nach Nr. 5.13 der "D-Arzt-Anforderungen" anerkannt.

Veranstalter:
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Landesverband Nordost
Fregestraße 44
12161 Berlin
Tel.: 030 851 05-5220
E-Mail:
Internet: www.dguv.de/landesverbaende

Ansprechpartner für die Fachausstellung:
comed Kongresse GmbH
Rolandstr. 63
50677 Köln
Tel.: 0221 801100-0
Fax: 0221 801100-29
E-Mail:
Internet: www.comed-kongresse.de

Termin(e):

15. - 16. Juni 2017

Veranstaltungsort:

ESTREL Convention Center Berlin

Ansprechpartner für die Fachausstellung

comed Kongresse GmbH
Rolandstr. 63
50677 Köln
Tel.: 0221 801100-0
Fax: 0221 801100-29

www.comed-kongresse.de

Veranstalter

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Landesverband Nordost
Fregestraße 44
12161 Berlin
Tel.: 030 851 05-5220

www.dguv.de/landesverbaende