Fortbildung für Berufsschullehrkräfte

Lehrkraft steht vor einer Schultafel

Bild: © Robert Kneschke/Fotolia

Lehrkräfte an beruflichen Schulen sind die direkten Ansprechpartner für junge Auszubildende. Im Berufsschulunterricht muss der aktuelle Stand der Technik und Wissenschaft auch im Hinblick auf Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz vermittelt werden.

Wir möchten Lehrkräften die Möglichkeit bieten, am Puls der Zeit zu bleiben und sich in den wesentlichen Themen fortzubilden.

Hierfür bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten:

  • Seminarangebote einzelner Berufsgenossenschaften nutzen
    Die gewerblichen Berufsgenossenschaften und öffentlichen Unfallversicherungsträger bieten viele Seminare zu den verschiedensten Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutzthemen an.
    Bestimmt finden Sie hier für sich ein passendes Seminar.
  • Inhouse-Seminare
    Wenn Sie im Kollegenkreis zu einem bestimmten Thema einen Fortbildungstag organisieren wollen, unterstützen wir Sie gerne bei der Konzeption und Organisation.
  • Fachkonferenzen
    Möchten Sie auf einer Fachkonferenz zu einem speziellen Arbeitsschutzthema informieren?
    Wir sind gerne bei der Suche nach einer/einem geeigneten Dozentin/Dozenten behilflich.
  • Seminare nach Bedarf
    Bei ausreichender Anzahl von interessierten Lehrkräften organisieren wir gerne eine ein- oder mehrtägige Fortbildung. Bitte beachten Sie hier, dass ausreichende Vorlaufzeiten für die Planung erforderlich sind.
  • Referendar-Fortbildungen
    Gerne konzipieren wir in Zusammenarbeit mit den Fachseminarleitungen auch Fortbildungen für Referendare. Sprechen Sie uns an!

Kosten

Nach § 23 SGB VII sind Fortbildungen zu Arbeits- und Gesundheitsschutzthemen für Versicherte kostenlos.

Werden Seminare bei anderen Unfallversicherungsträgern gebucht, wird in der Regel eine Kostenübernahme durch die Unfallkasse gewährt.

Neben den Teilnahmegebühren werden auch die Reisekosten übernommen.

Bei der Planung von Seminaren mit uns entstehen Ihnen keine Kosten!

Wenden Sie sich mit Ihrer Anfrage an die Ansprechpartner des LV Präventionsbereiches für Ihr Bundesland.


Kontakt:

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Landesverband West
c/o Unfallkasse Nordrhein-Westfalen
Dagmar Windhövel
Koordinatorin Prävention
Sankt-Franziskus-Straße 146
40470 Düsseldorf
Tel: 0211 9024-1178
Fax: 0211 9024-1107