Gutachter

Paragraphen-Äskulapstab

Bild: Foe-Design.de @ fotolia

Qualifizierte medizinische Gutachten sind Voraussetzung für eine sachgerechte Entscheidung der Unfallversicherungsträger bei der Entschädigung von Arbeitsunfällen und Berufserkrankungen. Dabei ist die Gutachtenqualität unmittelbar mit der Gutachterqualität verbunden. Deshalb gelten allgemeine Anforderungen für alle Gutachter, die im Gutachterverzeichnis genannt werden:

  • Anerkennung als Facharzt (bezogen auf das jeweilige Begutachtungsgebiet)
  • fachliche Befähigung zur Begutachtung
  • Nachweis der erforderlichen Praxis- bzw. Klinik-Ausstattung
  • Bereitschaft zur Übernahme der Pflichten eines Gutachters, insbesondere zur zeitgerechten Erstellung des Gutachtens
  • Teilnahme an einschlägigen Fortbildungsmaßnahmen
Für die Begutachtung bestimmter Berufskrankheiten werden diese durch spezielle Kriterien auf der Grundlage der "Empfehlungen der Unfallversicherungsträger zur Begutachtung von Berufskrankheiten" ergänzt.

Die Landesverbände stellen Datenbanken mit Gutachtern für Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten auch der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung.

Zur Fortbildung der Gutachter bieten die Landesverbände regelmäßig Veranstaltungen an.

Ansprechpartner für nähere Informationen zu den Gutachter-Datenbanken ist der regional zuständige Landesverband.

 

Suche nach Gutachter für Berufskrankheiten starten

 

Suche nach Gutachter für Arbeitsunfälle starten