So funktioniert die Internet-Seite vom DGUV Reha- und Behinderten-Sport

Die Internet-Seite von der DGUV hat sehr viele
unterschiedliche Seiten.
Und viele Seiten haben weitere Unter-Seiten.
In diesem Text erklären wir in Leichter Sprache den Aufbau
von der Unter-Seite zum DGUV Reha- und Behinderten-Sport:
www.dguv.de/rehasport/

Wir erklären:
1. Die Kopf-Zeile
2. Das Haupt-Menü
3. Das Seiten-Menü
4. Links zu Sozialen Netzwerken
5. Die Fuß-Zeile

So sollen Sie sich besser auf den Seiten orientieren.
Und Sie sollen wissen:
Wo stehen welche Informationen?
Wie kann ich nach bestimmten Informationen suchen?

Hinweis: Wir erklären den Aufbau von der Desktop-Ansicht.
Sie gehen über einen Computer auf unsere Internet-Seite?
Oder über einen Laptop?
Dann sehen Sie die Desktop-Ansicht von unserer Internet-Seite.
Sie gehen über ein Handy auf unsere Internet-Seite?
Dann haben Sie die mobile Ansicht.
Die mobile Ansicht kann anders aussehen.

1. Die Kopf-Zeile

Ganz oben auf unserer Internet-Seite sehen Sie immer die Kopf-Zeile:

  • Bid zeigt die Kopfzele

Links in der Kopf-Zeile ist das Logo von der DGUV.

  • Bild zeigt das Logo links in der Kopfzeile

Sie klicken auf das Logo?
Dann kommen Sie zur Haupt-Seite von der DGUV.
Achtung: Sie verlassen dann die Unter-Seiten vom DGUV Reha-Sport.

Rechts oben in der Kopf-Zeile finden Sie diese Menü-Punkte:

  • Gebärden-Sprache
    Hier finden Sie Videos in Gebärden-Sprache.
  • Leichte Sprache
    Hier finden Sie Texte in Leichter Sprache.
  • Kontakt
    Hier finden Sie das Kontakt-Formular von der DGUV.
  • Bild zeigt Gebärdensprache, Leichte Sprache und Kontakt rechts in der Kopfzeile

Direkt unter diesen Menü-Punkten finden Sie die Such-Funktion.

Sie wollen nach einem bestimmten Thema suchen?
Oder nach einem bestimmten Wort?
Dann können Sie die Such-Funktion benutzen.
Schreiben Sie einfach Ihr Suchwort in das Textfeld.
Drücken Sie dann auf die Enter-Taste.
Oder klicken Sie mit dem Maus-Zeiger auf die kleine Lupe
am rechten Rand vom Textfeld.
Dann sucht der Computer nach Ihrem Suchwort auf der Seite.
Und der Computer sucht auch auf allen Unter-Seiten.
Und dann kommen Sie zu einer Liste mit Such-Ergebnissen.
Sie können auch nach ganz bestimmten Seiten suchen.
Jede Seite hat nämlich eine eigene Nummer.
Diese Nummer heißt auch: Web-Code.
Sie kennen den Web-Code von einer Seite?
Dann können Sie die Nummer in das Textfeld eingeben.
Und dann kommen Sie direkt zu der Seite.
Hinweis: Der Web-Code von einer geöffneten Seite steht immer
ganz unten in der Fuß-Zeile.

  • Bild zeigt, wo unten rechts immer der Webcode zu sehen ist

2. Das Haupt-Menü

Direkt unter der Kopf-Zeile ist das Haupt-Menü.

  • Bild zeigt das Hauptmenü mit 3 Menüpunkten:

Im Haupt-Menü finden Sie diese 3 Menü-Punkte:

  • Start-Seite
    Sie klicken auf diesen Menü-Punkt?
    Dann kommen Sie immer zur Start-Seite vom DGUV Reha- und Behinderten-Sport.
  • Engagement für Inklusion
    Hier erklären wir:
    Warum setzen wir uns für Behinderten-Sport ein?
  • Projekte
    Hier stellen wir unsere Projekte im Bereich Behinderten-Sport vor.

3. Das Seiten-Menü

Am rechten Seiten-Rand ist immer das Seiten-Menü.
Das Seiten-Menü geht von oben nach unten.

  • Das Bild zeigt die Ansicht an einem großen Bildschirm. Dann sieht man ganz rechts das Seitenmenü
  • A +
    Hier können Sie die Schrift-Größe von den Texten ändern.
    Sie klicken auf + ?
    Dann wird die Schrift größer.
    Sie klicken auf - ?
    Dann wird die Schrift kleiner.
  • Telefon-Symbol
    Sie fahren mit dem Maus-Zeiger auf den Telefon-Hörer?
    Dann sehen Sie die Telefon-Nummer von der DGUV.
    Sie klicken auf den Telefon-Hörer?
    Dann kommen Sie zu einer Seite mit noch mehr
    Kontakt-Informationen.
  • Brief-Symbol
    Sie klicken auf den Brief-Umschlag?
    Dann öffnet sich ein Mail-Programm.
    Und dann können Sie eine E-Mail an die DGUV senden.
    Achtung: Dafür müssen Sie ein E-Mail-Konto auf Ihrem Computer haben.

In der unteren Hälfte im Seiten-Menü finden Sie die Symbole
von diesen Sozialen Netzwerken.

  • Facebook
  • Twitter
  • Xing
  • LinkedIn

Im nächsten Text-Abschnitt erklären wir die Links
zu den Soziale Netzwerken genauer.

4. Links zu Sozialen Netzwerken

Die DGUV hat auch eigene Seiten bei verschiedenen
Sozialen Netzwerken:

  • bei Facebook
  • bei Twitter
  • bei Xing
  • bei LinkedIn

Im Seiten-Menü finden Sie die Symbole von den Sozialen Netzwerken.
Sie klicken auf eins von diesen Symbolen?
Dann kommen Sie zu der DGUV-Seite in dem Sozialen Netzwerk.

Sie haben selbst eine Seite in diesen Sozialen Netzwerken?
Und Sie wollen eine Internet-Seite von der DGUV dort teilen?
Dafür haben wir eine extra Leiste direkt über der Fuß-Zeile:

  • Bild zeigt Leiste mit Links zum Teilen in den Sozialen Medien

5. Die Fuß-Zeile

Ganz unten auf der Internet-Seite ist immer die Fuß-Zeile.

  • Das Bild zeigt die Fussleiste

In der Fuß-Zeile finden Sie viele wichtige Informationen über die DGUV.

Achtung:
Die Informationen in der Fuß-Zeile gelten für
die ganze Internet-Seite von der DGUV.
Das bedeutet: Die Informationen gelten nicht nur für
die Seiten vom DGUV Reha- und Behinderten-Sport.
Die Informationen gelten auch für die Haupt-Seite von der DGUV.
Und für alle anderen Unter-Seiten.

In der Fuß-Zeile finden Sie diese wichtige Funktionen:

  • Bild zeigt die Menüpunkte
  • Drucken
    Hier können Sie die geöffnete Seite ausdrucken.
  • Seiten-Feedback
    Feedback ist ein englisches Wort und bedeutet: Bewertung.
    Sie klicken auf Seiten-Feedback?
    Dann kommen Sie zu einem Online-Formular.
    Mit dem Online-Formular können Sie die Internet-Seite
    von der DGUV bewerten.
    So können Sie uns zum Beispiel schreiben:
    Was finden Sie nicht gut an unserer Internet-Seite?
    Welche Probleme gibt es mit der Internet-Seite?
  • Web-Code
    Hier sehen Sie immer den Web-Code von der geöffneten Seite.
    Der Web-Code ist die Seiten-Nummer.
    Jede Seite und jede Unter-Seite hat eine eigene Seiten-Nummer.

Ganz links in der Fuß-Zeile finden Sie diese Menü-Punkte:

  • Bild zeigt die Menüpunkte
  • Impressum
    Im Impressum steht genau:
    Wem gehört die Internet-Seite?
    Wer hat die Texte und Bilder gemacht?
    Wer ist für die Internet-Seite verantwortlich?
  • Datenschutz-Erklärung
    Hier steht genau:
    Wie schützen wir die Informationen von den Besuchern
    auf unserer Internet-Seite?
    An welche Gesetze müssen wir uns dabei halten?
  • Barrierefreiheit
    Hier finden Sie die Erklärung zur Barrierefreiheit.
    In der Erklärung steht genau:
    Welche Barrieren gibt es auf unserer Internet-Seite?
  • Sitemap
    Sitemap ist ein englisches Wort und bedeutet: Seiten-Plan.
    Sitemap spricht man etwa so aus: Seitmäp.
    Die Sitemap ist eine Übersicht von der Internet-Seite.
    Die Sitemap zeigt alle Seiten und Unter-Seiten.
  • Zur Start-Seite dguv.de
    Hier kommen Sie zur Haupt-Seite von der DGUV.

In der Mitte von der Fuß-Zeile finden Sie Links
zu verschiedenen Informationen.
Die Informationen sind nach unseren Ziel-Gruppen geordnet.

  • Bild zeigt Angebote für Zielgruppen

Und Sie finden Links zu allgemeinen Informationen
über das Unternehmen DGUV.

  • Bild zeigt Links zu allgemeinen Informationen über das Unternehmen DGUV.

Rechts in der Fuß-Zeile finden Sie Links
zu unseren Seiten in den Sozialen Netzwerken.

  • Bild zeigt Links zu unseren Seiten in den Sozialen Netzwerken

Unsere Seiten in Leichter Sprache im Bereich Behinderten-Sport

Sie möchten wissen, wie Sie sich auf diesen Seiten zurecht finden?
Dann klicken Sie einfach auf die folgenden Zeile:

Sie möchten mehr über diese Projekte erfahren?
Dann klicken Sie einfach auf ein Projekt in der Liste.
Dann kommen Sie zu einer Beschreibung in Leichter Sprache.