Arbeitsgebiet Fußböden, Rampen, Treppen

Das Sachgebiet "Fußböden, Rampen, Treppen" ist auf das sichere Begehen von Verkehrswegen in Innen- und Außenbereichen von Betriebsstätten ausgerichtet. Einen Schwerpunkt stellt daher die Verhütung von Stolper-, Rutsch- und Sturzunfällen dar.

Im Focus unserer Arbeit stehen:

  • die Beratung unserer Mitgliedsbetriebe und Berufsgenossenschaften zur Nutzungssicherheit von Fußböden und Treppen
  • die Unterstützung von Herstellern, Bauplanern und Architekten bei der Errichtung oder dem Umbau von innerbetrieblichen Verkehrswegen
  • die Entwicklung neuer Präventionsstrategien und deren Umsetzung in berufsgenossenschaftliches Vorschriften- und Regelwerk
  • das Einbringen unserer Erfahrungen in die nationale, europäische und internationale Normung
  • die Forschungsförderung und Koordinierung in Zusammenarbeit mit Wirtschafts- und Herstellerverbänden zur Verbesserung der Sicherheitstechnik von Fußböden und Treppen
  • die Informationen über Sicherheitsaspekte bei der Verwendung von Fußböden und Treppen in Fachzeitschriften
  • die Vorstellung und Diskussion aktueller Präventionsinhalte auf Kongressen, Ausstellungen und Fachveranstaltungen
  • die Prüfung und Bewertung der rutschhemmenden Eigenschaften von Bodenbelägen

Ansprechperson

Dr. Christoph Wetzel
Tel.: +49 621 183 5938