Arbeitsgebiet Fahrtreppen, Fahrsteige

Das Arbeitsgebiet Fahrtreppen, Fahrsteige befasst sich insbesondere mit der Zusammenführung von Erkenntnissen, Erfahrungswissen und Fachmeinungen zu speziellen Präventionsthemen an Fahrtreppen und Fahrsteigen.

  • Feststellung praktischer Lösungen von Arbeitsschutzproblemen
  • Entwicklung von Präventionsstrategien und -konzeptionen
  • Entwicklung von Vorschriften, Regeln und sonstigen Schriften
  • Auslegung und Kommentierung von Vorschriften und Regeln des Arbeitsgebietes
  • Leitung von bzw. Mitwirkung in außerberufsgenossenschaftlichen Gremien, insbesondere in staatlichen Ausschüssen und in der Normung
  • Ableitung von Standards für die arbeitsmedizinische Vorsorge
  • Prüfung und Zertifizierung technischer Arbeitsmittel auf Antrag
  • Beratung der Unfallversicherungsträger und der Fachbereiche untereinander sowie von Betrieben (im Zusammenwirken mit den zuständigen Unfallversicherungsträgern) und Herstellern sowie Konstrukteuren und Planern.

Ansprechperson

Dr. Christoph Wetzel
Tel.: +49 621 183 5938