BK-Info für Ärztinnen/Ärzte

Diagnosen

Bei Ihrer Patientin bzw. Ihrem Patienten liegt die nachfolgend genannte Diagnose vor?

  • B78 Strongyloidiasis

Berufliche Tätigkeiten / Einwirkungen

War Ihre Patientin bzw. Ihr Patient eine dieser nachfolgend beschriebenen Einwirkungen bei der Arbeit ausgesetzt?

Berufliche Tätigkeiten / Einwirkungen BK-Nr.
Infektionskrankheiten, die von Mensch zu Mensch übertragbar sind
Beispiele:
  • Personal in stationären oder ambulanten medizinischen Einrichtungen der Human- und Zahnmedizin, in wohlfahrtspflegerischen Einrichtungen und Laboratorien
  • Personen mit kurzfristigen Arbeiten in diesen Bereichen wie Warten, Instandsetzen oder Entsorgen
  • Tätigkeiten in der Gentechnik, Biotechnologie, in Abwasser- und Kläranlagen
Infektionskrankheiten, die vom Tier auf den Menschen übertragbar sind:
  • Personen, die beruflich mit Tierhaltung und -pflege beschäftigt sind
  • Sonstiger beruflicher Umgang mit Tieren, tierischen Erzeugnissen oder Ausscheidungen
  • Umgang mit Gegenständen, die mit infizierten Tieren sowie mit deren Teilen oder Ausscheidungen in Kontakt gekommen sind
Beispiele:
  • landwirtschaftliches und veterinärmedizinisches Personal
  • Schlachthofpersonal
  • Beschäftigte in
    • Tierlabors
    • Jagd- und Forstwirtschaft
    • Tierkörperverwertungsanstalten
    • zoologischen Gärten
    • Wildgehegen
    • Zoohandlungen
  • Personen, die beruflich Umgang mit Fleisch, Fisch, Milch, Eiern, Häuten, Fellen, Pelzen, Tierborsten, Tierhaaren, Federn und Knochen haben
  • Personen mit Kontakt zu infektiösem Material in der Abwasserbeseitigung
    Auslandsaufenthalte z. B. Geschäftsreisen, Entwicklungshelfer, Monteure und Reiseleiter
Wurmkrankheiten, verursacht durch
  1. Ankylostoma duodenale
    oder
  2. Anguillula intestinalis (Strongyloides stercoralis)
treten in warmen Ländern, vor allem in den Tropen und Subtropen auf, z. B. endemisch
Beispiele:
  • Bergleute (Untertage- oder Tunnelbau)