Fachkunde im Strahlenschutz und Fachkundeerhalt

1 Welche Fachkunde ist bei welcher Anwendung erforderlich, Rechtsquelle?

Da es viele unterschiedliche Fachkundegruppen gibt, ist die Zuordnung der Fachkundegruppe nicht ganz einfach.
Um die richtige Fachkundegruppe für sich zu finden, sind die Fachkunde-Richtlinien Technik hilfreich. Dort werden die unterschiedlichen Fachkundegruppen nach Röntgenverordnung oder nach Strahlenschutzverordnung beschrieben.
Sollte die Fachkunderichtlinie keine Hilfe darstellen, hilft das Fachgebiet Strahlenschutz der BGETEM (Tel.: 0221 3778 6231) oder Ihre zuständige Behörde die benötigte Fachkunde zu ermitteln.

2 In welchen Zeiträumen ist der die Fachkunde zu aktualisieren?

Die Fachkunde muss spätestens alle 5 Jahre aktualisiert werden. Entscheidend ist das Datum der Fachkundebescheinigung.

3 Wie erhält man eine Fachkunde im Strahlenschutz?

Bei der zuständigen Behörde muss die Fachkunde beantragt werden. Dafür benötigt die Behörde in jedem Fall die Teilnahmebescheinigung am Fachkunde-kurs und wenn erforderlich einen Nachweis über berufliche Ausbildung und die Erfahrungszeit. Der Nachweis über die berufliche Ausbildung und die Erfahrungszeit sind abhängig von der jeweiligen Fachkunde. (siehe dazu Fachkunde-Richtlinien Technik).