Bewerben Sie sich für den EuroTest-Preis 2019

07.12.2018

Image

EuroTest Preis der BG BAU © Doris Leuschner

Der EuroTest-Preis wird regelmäßig während der weltweit größten Messe für Baumaschinen bauma 2019 durch die BG BAU vergeben. Es werden herausragende Leistungen in den Bereichen des technischen Arbeitsschutzes und der Produktsicherheit gewürdigt.
Die Preisträger der vergangenen Jahre stehen mit sicherheitstechnischen Innovationen und außergewöhnlichen Produkten, der Umsetzung neuer ergonomischer Konzepte, der Einführung ressourceneffizienter Technologien für eine Vielzahl von Initiativen und Entwicklungen für die Arbeit von morgen.

Ihre Bewerbung
Sie können die Bewerbungsunterlagen online in dem PDF Antragsformular ausfüllen und direkt per E-Mail senden. Alternativ können Sie die PDF-Unterlagen ausdrucken und uns per E-Mail oder Fax senden. Gerne können Sie uns die Unterlagen auch per Post senden.
zum Antragsformular (PDF zum Ausfüllen)

Bewerben Sie sich mit einer Vorstellung Ihrer technischen Innovation bis zum 31.12.2018

Die Preise
Erstmalig werden die besten Ideen mit je 2.000 Euro dotiert.

Die Preisverleihung
Der EuroTest-Preis wird anlässlich eines Empfangs der BG BAU zur bauma 2019 am Dienstag, den 9. April 2019 verliehen.
Besuchen Sie die BG BAU auf der bauma 2019 in Halle C 4, Stand 349.

Kontaktmöglichkeiten
Prüf- und Zertifizierungsstelle BAU
Telefon: +49 89 8897-858
E-Mail: pzbau(at)bgbau.de
https://www.dguv.de/fb-bauwesen/pruefzert/index.jsp

Hier können Sie den Flyer zum EuroTest-Preis 2019 herunterladen.

Der Start
Die EuroTest-Kooperation wurde 1996 gegründet und ist seitdem Wegbereiter für harmonisierte sicherheitstechnische Prozesse. Die erfolgreiche Zusammenarbeit der internationalen Prüfinstitute hat auch andere überzeugt: Inzwischen sind 12 Organisationen aus 8 Ländern in der Kooperation vertreten.

Unsere wichtigsten Ziele
- Angleichung der sicherheitstechnischen Anforderungen
- im Bereich Produktsicherheit
- Gegenseitige Unterstützung
- Anerkennung der Prüfergebnisse und damit eine Angleichung der sicherheitstechnischen Standards
Durch sicherheitstechnische Prüfungen werden diese Anforderungen an den Produkten konkret umgesetzt. In der Regel geschieht dies in einer sehr frühen Phase der Produktentwicklung und in enger Zusammenarbeit mit den Beteiligten.
Das Ergebnis kommt denjenigen zugute, welche die Produkte herstellen oder benutzen. Ein Präventionsansatz, der sich hervorragend bewährt hat.

Dieser Text wurde dem Artikel der BG BAU entnommen.

Pressekontakt

Prüf- und Zertifizierungsstelle BAU
Landsberger Straße 309
80687 München
Tel: +49 89 8897-858

Homepage