Sachgebiet Glas und Keramik
  • 114002

Staub-Info - Sachgebiet Glas und Keramik

"Staub wird oft nicht schön empfunden,
weil er stets mit viel Dreck verbunden."
(frei nach W. Busch)

Doch Staub ist nicht nur lästiger "Dreck". Er kann, wenn er eingeatmet wird, zu verschiedenen, unter Umständen schweren Gesundheitsschäden führen.

Diese Seite soll beim Erkennen und Beseitigen von Gesundheitsgefährdungen durch Stäube helfen.

NEU: DGUV Information 213-111 "Branchenlösungen Quarzhaltiger Staub in der Keramischen Industrie"

Die Schrift wurde vom Sachgebiet Gesundheitsgefährlicher Mineralischer Staub der DGUV erarbeitet und erläutert bzw. konkretisiert die Vorgaben der TRGS 559 "Quarzhaltiger Staub" für die Betriebe der keramischen Industrie. Sie beschreibt technische, organisatorische und persönliche Schutzmaßnahmen sowie Schutzmaßnahmenkonzepte für Arbeitsbereiche, in denen der geltende Beurteilungsmaßstab von 0,05 mg/m³ für Quarz (A-Staub) derzeit noch nicht eingehalten werden kann (begründete Ausnahmen gemäß TRGS 559). Die vorgestellten Konzepte sind speziell auf die Besonderheiten der Branche Fein- und Grobkeramik zugeschnitten.