Wegweiser Berufsumstieg

Der digitale Wegweiser wurde als ein Instrument der Prävention entwickelt. Er kann und soll betroffene Personen dazu motivieren, sich rechtzeitig Gedanken über die berufliche Zukunft im derzeit ausgeübten Beruf und in einem möglicherweise neuen Beruf zu machen und die Bandbreite geeigneter Richtungen für einen Berufsumstieg verdeutlichen.

In einer ähnlichen Situation befinden sich Personen, die durch ihren Beruf erkrankt oder in ihrem Berufsleben verunfallt sind und anschließend nicht in ihren alten Beruf zurückkehren können. Die Beratung, welcher Beruf der passende für einen Umstieg ist, nehmen im Falle eines Arbeitsunfalls die Reha-Manager des zuständigen Unfallversicherungsträgers vor. Es hat sich in der Vergangenheit gezeigt, dass auch für diese Fälle der „Wegweiser Berufsumstieg“ unterstützend eingesetzt werden kann, da Art und Inhalte der Beratung im Reha-Management ähnlich sind.

Direkt nutzen können Sie den Wegweiser unter:

Die DGUV arbeitet derzeit in einer Projektgruppe an der weiteren Fortentwicklung für das Reha-Management.