• Kita-Symposium

8. Dresdner Kita-Symposium: Fließende Grenzen in stürmischen Zeiten

9. und 10. Juni 2017 • DGUV Congress Dresden

Die Veranstaltungsreihe „Dresdner Kita-Symposium“ behandelt Themen der Sicherheit und Gesundheit in Kindertageseinrichtungen.

Dabei stehen sowohl die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten als auch der Kinder im Mittelpunkt. Vertreter/innen aus Verbänden, aus der Forschung und aus Unternehmen stellen aktuelle Projekte und Praxisbeispiele vor. Ein wichtiges Element ist der rege Erfahrungsaustausch in den Foren.

Das 8. Kita-Symposium beschäftigt sich unter dem Schwerpunkt fließende Grenzen u. a. mit folgenden Themen:

  • eigene Grenzen spüren und achtsam sein
  • Grenzen der Anforderungen in Kita und Kindertagespflegege
  • Möglichkeiten und Grenzen von Vielfalt in der Kita
  • frühkindliche Partizipation - in Grenzen
  • Unfallverhütung und Grenzen testen im Außengelände
  • Feuer ist für Kinder nichts? – Grenzen definieren im Spiel mit dem Feuer
  • „Grenzenüberwindender“ Arbeitsschutz für Kita-Beschäftigte

Eingeladen sind Präventionsbeauftragte der Unfallversicherungsträger und Krankenkassen, Erzieher/innen, Kita-Leiter/innen, Fachberater/innen für Kindertagesstätten, Kindertagespflegepersonen, Vertreter/innen von Trägereinrichtungen und Jugendämtern sowie weitere Personenkreise, die sich mit Themen der Kita-Welt befassen.

Veranstalter

Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG)
Königsbrücker Landstraße 2
01109 Dresden

Kontakt

Fachliche Ansprechpartnerin
Dr. Helena Erlbeck
Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG)
Tel.: +49 351 457-1129

Anmeldung und Organisation
Friederike Hartmann
DGUV Congress
Tagungszentrum der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung
Tel.: +49 351 457-1963