5. Hochschultagung: Sichere gesunde Hochschule

"Vision Zero" - Null Unfälle - Gesund lernen und arbeiten

18. bis 20. September 2017 in der DGUV Akademie Dresden

Als Strategie zielt die „Vision Zero“ im Kern darauf ab, schwere Unfälle zu vermeiden – Unfälle also, bei denen Menschen getötet werden oder lebenslange Schäden davontragen. Die „Vision Zero“ soll Leitthema der international ausgerichteten 5. Hochschultagung sein, aus ihrer Perspektive sollen hochschulspezifische Fragen betrachtet werden: So werden unter anderem Fragen zur Verkehrssicherheit (vor allem Fahrten mit dem Fahrrad) und zur Sicherheit des Hochschulsports im Fokus stehen.

Hochschule – das bedeutet Lehren und Lernen, Forschen und Experimentieren. Menschen mit ganz unterschiedlichen Aufgaben und Tätigkeitsschwerpunkten arbeiten hier unter einem Dach: Lehrkräfte, Studierende, wissenschaftliches und technisches Personal und Verwaltungsfachleute. Dass all diese Menschen ihren verschiedenartigen Tätigkeiten ohne Gefährdungen nachgehen können, dass auch Sicherheit und Gesundheit als Qualitätsmerkmal einer Hochschule anerkannt werden, dazu will die Tagungsreihe „Sichere gesunde Hochschule“ in Dresden einen Beitrag leisten.

Wie kann Hochschule als Arbeits- und Lernplatz sicher und gesund gestaltet werden? Welche Aspekte sind dabei zu beachten? Welche neuen Forschungsergebnisse und aktuellen Entwicklungen gibt es? Unsere Veranstaltungsreihe möchte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Forum bieten, auf dem sie diese und weitere Fragen diskutieren, Neues lernen und andere an ihren eigenen Erfahrungen aus der Praxis teilhaben lassen können.

Die Tagung wendet sich an alle, die an Hochschulen und Forschungseinrichtungen tätig sind: An Führungskräfte aus Forschung, Lehre und Verwaltung, an Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Betriebsärzte, an die Experten der Gesundheitsförderung, die Personal- und Betriebsräte, an Studierende und an die Präventionsfachleute der Unfallversicherungsträger.

Ausgewählte Beiträge werden simultan Englisch/Deutsch übersetzt.

Zur Programmseite


Veranstalter

Institut für Arbeit und Gesundheit
der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG)
Königsbrücker Landstraße 2
01109 Dresden

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Abteilung Sicherheit und Gesundheit
Fockensteinstraße 1
81539 München

Kontakt

Fachliche Ansprechpartner
Dr. Christoph Matthias Paridon
IAG
Tel.: +49 351 457-1816

Jutta Busch
DGUV SiGe - Referat Bildung und Gesundheit
Tel.: +49 89 62272 -178

Organisation und Anmeldung
Paul Krönert
DGUV Congress
Tel.: +49 351 457-1929