DGUV Kompakt Ausgabe 3/2022

Bild

Die Gesundheit der Versicherten nach Arbeitsunfällen wiederherzustellen, ist Aufgabe der gesetzlichen Unfallversicherung. Das schließt auch psychische Störungen ein. Um eine schnelle Versorgung auf hohem Niveau sicherzustellen, wurde vor 10 Jahren das Psychotherapeutenverfahren ins Leben gerufen.
Zum Artikel

Bild

Die Vision Zero steht im Fokus eines im Juni stattfindenden internationalen Symposiums. DGUV Kompakt sprach mit Michael Kirsch, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, über die Erfolgsfaktoren und Herausforderungen der Vision Zero in der Branche.
Zum Interview

Bild

Seit 2005 gibt es ein europaweites Verbot für die Herstellung und Verwendung von Asbest sowie asbest- haltiger Materialien. Diese finden sich aber unter anderem nach wie vor in Gebäuden, die vor dem Verbot errichtet wurden. Die EU-Kommission will die Exposition gegenüber krebserzeugenden Stoffen am Arbeitsplatz reduzieren. Im 3. Quartal 2022 wird ein Gesetzesvorschlag mit einem neuen Expositionsgrenzwert erwartet.
Zum Artikel

Bild

Arbeitnehmende, die während ihrer Tätigkeit gefährlichen Stäuben wie Asbest ausgesetzt waren, können auch nach ihrem Berufsleben auf die Unterstützung der gesetzlichen Unfallversicherung zählen.
Zum Artikel

Bild

Nach einer Pandemiepause im vergangenen Jahr wird der German Paralympic Media Award im Juli diesen Jahres wieder vergeben. Mit dem größten deutschen Medienpreis im Bereich Behindertensport zeichnet die DGUV journalistische Beiträge rund um das Thema Reha- und Behindertensport aus.
Zum Artikel

Bild

Lesen Sie die Gesamtausgabe der DGUV Kompakt als PDF.
Zum Download (PDF, 772 kB)