Ausbildung öffentlicher Bereich

Die Ausbildung umfasst drei Stufen:

  • Ausbildungsstufe I: Grundausbildung
    Erwerb von Grund- und Handlungswissen einer Fachkraft für Arbeitssicherheit im Sinne eines allgemeinen „Handwerkszeugs“.
  • Ausbildungsstufe II: Vertiefende Ausbildung
    Anwenden des erworbenen Wissens aus der Grundausbildung auf komplexe Anwendungsfelder (planerisch und konzeptionell bzw. Aufgaben zum betrieblichen Sicherheits- und Gesundheitsschutzmanagement).
  • Ausbildungsstufe III: Wirtschaftsbereichsbezogene Vertiefung und Erweiterung der Fachkunde
    Ergänzend zu den Ausbildungsstufen I und II wird die Fachkunde wirtschaftsbereichsbezogen und branchenspezifisch erweitert und vertieft. Die Stufe III ist auf die betriebsartenspezifischen Aufgaben und Tätigkeiten im öffentlichen Dienst unter Berücksichtigung typischer Organisationsstrukturen ausgerichtet. Dazu werden fachspezifischen Lektionen ausgewählt und bearbeitet.