Bauspezifisches Rückentraining für AZUBIS (Maurer, Zimmerer, Fliesenleger)

Auszubildende des Baugewerbes beim Rückentraining

Bild: © HVBG (1997)

Kooperationspartner:

  • Bau-Berufsgenossenschaft Frankfurt am Main
  • AMD-Zentrum Mainz
  • IKK Rheinland-Pfalz
Projekttitel
Bauspezifisches Rückentraining für AZUBIS (Maurer, Zimmerer, Fliesenleger)

Projektdauer
seit 2001

Betrieb/Bildungsstätte
Berufsbildungszentrum Stein und Bau, Mainz
Handwerkskammer Rheinhessen, Mainz

Zielgruppe
AZUBIS: Maurer, Zimmerer, Fliesenleger 1. Lehrjahr

Ausgangslage/Motivation
AZUBIS des Baugewerbes im 1. Ausbildungsjahr, mit unterschiedlicher Vorbildung, mit guter Motivation

Präventionsaktivitäten

  1. Info-Motivationsgespräch durch Betriebsarzt
  2. Schulung der Ausbilder durch Betriebsarzt
  3. "Rückenschule"/Sportlehrer der IKK

6 Lehreinheiten

Ergebnisse und Nutzen
Besseres Verständnis des Zusammenhanges zwischen Körperlicher Belastung und Rückenbeschwerden, Anwendung des Erlernten (Rückentraining) im beruflichen Alltag

Ansprechpartner/weitere Informationen
IKK Rheinland-Pfalz, Mainz;
AMD-Zentrum Mainz;
Bau-Berufsgenossenschaft Frankfurt/Main


Ansprechpartner:

IKK Rheinland-Pfalz, Mainz;
AMD-Zentrum Mainz;
Bau-Berufsgenossenschaft Frankfurt/Main