IFA-Handbuch: Schwingungen im Fokus

Lieferung 1/2019

Immer noch sind circa 1,8 Millionen Beschäftigte in Deutschland durch Hand-Arm-Schwingungen belastet. Trotz allgegenwärtiger Digitalisierung und Automatisierung gibt es nach wie vor zahlreiche Aufgaben und Bearbeitungsschritte, die Handarbeit mit schwingenden Geräten und Maschinen nötig machen - zum Beispiel überall dort, wo gebohrt, genietet, verdichtet, geschnitten, geschliffen oder poliert wird. Die Gefährdungsbeurteilung bei solchen Tätigkeiten, aber auch der technische Vibrationsschutz bilden einen Themenschwerpunkt der aktuellen Handbuchlieferung.


Kennzahl Titel
210 510 Messung, Bewertung und Beurteilung der Ganzkörpervibrationsbelastung
220 215 Gefährdungsbeurteilung und Präventionsmaßnahmen für Arbeitsplätze mit Vibrationsbelastung
220 225 Hand-Arm- und Ganzkörper-Vibrations-belastung an gewerblichen Arbeitsplätzen
230 300 Technischer Vibrationsschutz - Allgemeiner Überblick
230 301 Technischer Vibrationsschutz - Ganzkörper- und Hand-Arm-Vibrationsbelastung
420 216/1 Gehörschützer für den Gleisoberbau - Positivliste
560 210/1 Bodenbeläge - Positivliste
560 220 Schutz von Fußböden durch temporäre Beläge
560 220/1 Schutz von Fußböden durch temporäre Beläge - Positivliste

Das Handbuch erscheint als Druck- und Digitalfassung im Erich Schmidt Verlag. Druckausgabe und digital-Version des Handbuchs sind erhältlich unter

www.esv.info/978-3-503-13083-2

Ansprechpartnerin

Dipl.-Übers. Ina Neitzner

Zentralbereich: Fachübergreifende Aufgaben

Tel: +49 30 13001-3630
Fax: +49 30 13001-38001