IFA-Handbuch: Forschung für die Praxis

Lieferung 1/2018

Das aktuelle Positionspapier „Forschung“ der gesetzlichen Unfallversicherung nennt in seiner Anlage an erster Stelle einen wesentlichen Forschungsschwerpunkt: die Entwicklung praxisgerechter Hilfen für Betriebe und Einrichtungen zur Gefährdungsbeurteilung und zur Auswahl geeigneter Schutzmaßnahmen.

Genau dort setzt seit vielen Jahren das IFA-Handbuch an: Es präsentiert in Grundlagenbeiträgen, aber auch in praxistauglichen Checklisten und Handreichungen die Ergebnisse seiner Forschungs- und Entwicklungsarbeit. So auch in der aktuellen Lieferung:


Kennzahl Titel
220 220 Einwirkung von Ganzkörper-Vibrationen an Arbeitsplätzen - Werte für die Gefährdungsbeurteilung
220 220/11 Einwirkung von Ganzkörper-Vibrationen an Arbeitsplätzen - Mähmaschine
220 220/12 Einwirkung von Ganzkörper-Vibrationen an Arbeitsplätzen - Gewerbliche Schlepper
220 220/13 Einwirkung von Ganzkörper-Vibrationen an Arbeitsplätzen - Krane
510 210 Filteranlagen zum Abscheiden von Schweißrauchen
510 210/1 Positivliste Maschinen zur Beseitigung gesundheitsgefährdende Stäube
510 215 Mobile Schweißrauchabsauggeräte
510 215/1 Positivliste Mobile Schweißrauchabsauggeräte

Das Handbuch erscheint als Druck- und Digitalfassung im Erich Schmidt Verlag. Druckausgabe und digital-Version des Handbuchs sind erhältlich unter

www.esv.info/978-3-503-13083-2

Ansprechpartnerin

Dipl.-Übers. Ina Neitzner

Zentralbereich: Fachübergreifende Aufgaben

Tel: +49 30 13001-3630
Fax: +49 30 13001-38001