Ergebnisse aus der Forschung III/2019

Zu Projekten des Instituts für Arbeitsschutz der DGUV (IFA) liegen neue Veröffentlichungen, Zeitschriftenaufsätze oder Broschüren vor. Veröffentlichungen können kostenlos als PDF-Datei heruntergeladen werden. Weitere Forschungsprojekte des IFA sind online verfügbar.

Carbonfaserverstärkte Kunststoffe

Carbonfaserverstärkte Kunststoffe (CFK) werden beispielsweise im Fahrzeugbau eingesetzt. In einem Beitrag des Instituts für Arbeitsschutz der DGUV (IFA) in der Zeitschrift Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft wird erläutert, inwieweit bei der Bearbeitung dieser Materialien lungengängige Fasern entstehen können. Gezeigt wird auch, wie man eine Exposition gegenüber diesen Materialien messen und verhindern kann.

Zum Beitrag (PDF, 823 kB)

Umrechnung von Staubkonzentrationen

Staub kann an Arbeitsplätzen in verschiedenen Teilchengrößen entstehen. Arbeitsplatzgrenzwerte für Staub gelten entweder für den gröberen, einatembaren "E-Staub" oder für den feineren, alveolengängigen "A-Staub". Das IFA hat zahlreiche Arbeitsplatzmessungen daraufhin ausgewertet, ob sich die beiden Konzentrationsangaben ineinander umrechnen lassen, um die Messungen zu vereinfachen.

Zum Beitrag (PDF, 3,2 MB)

Weitere Ergebnisse