3. Forum "Hochschulen und Forschungseinrichtungen - Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz"

Programm

Dienstag, 25.09.2018

Moderation:
Rainer Schmutnig
, LUK Niedersachsen
12:00 Uhr Registrierung und Imbiss
13:00 Uhr Begrüßung
Dietmar Funk
DGUV Sachgebiet Hochschulen, Forschungseinrichtungen
13:15 Uhr Tätigkeiten mit Asbest – immer noch eine aktuelle Herausforderung
Andrea Bonner
BG Bau
14:15 Uhr Gefährdung durch optische Strahlung
Thomas Völker
VBG Mainz
15:15 Uhr Pause
15:45 Uhr Auswirkungen der Reform des Mutterschutzgesetzes auf Hochschulen
Dr. med. Stefan Baars
Gewerbeärztlicher Dienst für Niedersachsen
16:45 Uhr Aufbau und thematische Schwerpunkte der DGUV-Branchenregel „Hochschulen“
Dietmar Funk
UK Baden-Württemberg
17:30 Uhr Ende
19:00 Uhr Teilnahmemöglichkeit am gemeinsamen Abendessen im Restaurant "Elements"

Mittwoch, 26.09.2018

Moderation:
Dietmar Funk
, UK Baden-Württemberg
Dr. Hans-Joachim Grumbach, UK Nordrhein-Westfalen
09:00 Uhr Vorstellung der Neukonzeption der Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft
Rüdiger Reitz
IAG Dresden
10:00 Uhr Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem laufenden Prozess der rechtssicheren Delegation der Arbeitsschutzverantwortung im Hochschulbereich
Dr. Hans-Joachim Grumbach
UK Nordrhein-Westfalen
11:00 Uhr Kaffeepause
11:30 Uhr Biogefährdungen
Dr. Elke Frenzel
Bayerischer LUK
12:15 Uhr Mittagspause
13:15 Uhr Erkenntnisse zu Gefährdungen durch UV-Strahlungen
Benjamin Strehl
IFA St. Augustin
14:15 Uhr Plenumsdiskussion
mit Hinweisen und Anregungen zur Thematik
14:45 Uhr Kaffeepause
15:15 Uhr Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in der Praxis

• Transfer nach Meißen
• Führung durch die Porzellanmanufaktur mit Bezug auf Arbeitsschutzthemen
17:30 Uhr Ende
18:30 Uhr Gelegenheit zur Diskussion beim Abendessen in Meißen

Donnerstag, 27.09.2018

Moderation:
Christina Walther
, UK Hessen
09:00 Uhr Sicherheitsgerechter Umgang mit Lithium-Ionen-Akkus und Lithium-Batterien
Dr. Hans-Peter Fröhlich
BGHW Mannheim
09:45 Uhr Praxisbericht über Probleme mit Lüftungseinrichtungen
Karl-Heinz Spiegel
Universität Würzburg
10:30 Uhr Pause
11:00 Uhr Neuentwicklungen aus der Laborrichtlinie und dem Gefahrstoffrecht
Dr. Birgit Wimmer
Bayerischer LUK
11:45 Uhr Wirksame Schutzmaßnahmen gegenüber Formaldehyd bei Anatomiearbeitsplätzen
Dr. Christoph Weber
Annette Hofmann
Universität Zürich
12:45 Uhr Abschlussdiskussion
13:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Imbiss

Veranstalter

Sachgebiet Hochschulen, Forschungseinrichtungen der DGUV
c/o Unfallkasse Baden-Württemberg
Abteilung Prävention
Augsburger Straße 700
70329 Stuttgart

Kontakt

Fachlicher Ansprechpartner
Dietmar Funk (Unfallkasse Baden-Württemberg)
Tel.: +49 711 9321 323

Organisation
Paul Krönert
Tel.: +49 30 13001-2418