Präsentationsthemen des Lehrgangs 2015-16

Thema
Organisationsvorteile durch ein integriertes Managementsystem. Auch für die öffentliche Verwaltung?
Der ganzheitliche Ansatz in der Prävention am Beispiel ausgewählter Instrumente
Zusammenarbeit der UV-Träger mit den BG-Kliniken
BGM – ein roter Faden für Führungskräfte. Wie setze ich als Führungskraft das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) um?
Verwaltung 4.0 – Fluch und Segen
Vom Ziel zur Zielvereinbarung
Herausforderung für ein Kleinunternehmen unter Berücksichtigung der Aspekte: Einführung zukunftsweisender Technologien, demografischer Wandel, psychische Belastung, Kommunikationsprozesse, Einbindung von Flüchtlingen
Zusammenarbeit der Unfallversicherungsträger am Beispiel von Bergung und Transport schwergewichtiger Patienten /-innen – Synergiepotenzial
Konflikte in der Verwaltung – eine Herausforderung
Ausgewählte Aspekte der Auswirkungen des demographischen Wandels auf die Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand
Arbeitszufriedenheit – Aufgabe, Maßstab oder Belastung? Betrachtungen aus der Perspektive des Mitarbeiters und der Führungskraft
Gewaltprävention in den Betrieben – auch für die UV-Träger umsetzbar?
Die Informations- und Wissensplattform der BGHW – Beispielhafte Betrachtung aus verschiedenen Blickwinkeln
Informationssicherheit / Datensicherheit im Verwaltungsalltag
Rechnungsprüfung – nur Z(z)ahlen oder Führungsaufgabe
Strategien bei der Zusammenlegung von Bezirksverwaltungen eines Unfallversicherungsträgers
Frauenquote – NEIN DANKE!
Soziale und gesundheitliche Auswirkungen in einer modernen Arbeitswelt – was ändert sich in der gesetzlichen Unfallversicherung?
Telearbeit – Auslaufmodell oder Konzept mit Zukunft?
Betriebliches Gesundheitsmanagement eine (neue?) Führungsaufgabe in der öffentlichen Verwaltung
Arbeitsschutz in Kleinbetrieben – Für Unternehmer zu umfangreich, für Versicherte zu risikoreich?
"Desk Sharing" bei den Unfallversicherungsträgern – Eine Analyse
Die Beitragsabteilung im Wandel der Zeit – Aufgaben, Reformen und Perspektiven, dargestellt am Beispiel der Referate zweier Unfallversicherungsträger
BK Bearbeitung heute im Spannungsfeld zwischen Bezirksverwaltung und Präventionsdienst
Konzeption eines modernen Präventionsproduktes für den Bildungsbereich eines Unfallversicherungsträgers
Wie könnte eine zeitgemäße Führung im Unfallversicherungsträger (UVT) aussehen?
Die BG im Wandel der Zeit

Interesse?

Bitte melden Sie sich bei Interesse bei Frau Urbanski (Tel. 02242/89-4441, ). Wir teilen Ihnen den Namen und die Anschriften der Verfasserinnen und Verfasser gerne mit.